Ein Kuchen mit Schuss: Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör

Der Auftritt der beschwipsten Ameisen….

Dies ist mein Tag. Ich glaube, ich erwähnte es bereits das dritte Mal zu Hansi. Es gibt so Tage, da klappt alles. Genauso, wie man es sich innigst wünscht. Mit einem breiten inneren Grinsen laufe ich durch die Wohnung und selbst der selbstgemachte Eierlikör lächelt mich jedes Mal an, wenn ich die Kühlschranktür aufmache. Goldgelb in der Farbe strahlt er wie die Sonne.

Versüßen wir uns den Tag mit einem Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör

Da komme ich natürlich ins Sinnieren, welche Köstlichkeiten mit diesem cremigen Likörwunder noch anzustellen sind. Und derweil ich Lust auf einen schlichten Kuchen habe, entschließe ich mich spontan zu einem Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör. Ameisen deshalb, weil die Schokoladenstreusel in dem Kuchen an das Gewirr von Ameisen erinnern.

Anzeige

Madam Rote Rübe - Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör

Super softig und fein….

Ruckzuck ist der Teig zusammengerührt und maschiert in den Backofen. Und als der Moment zugegen ist, dass der Kuchen aus der Form gleiten soll, tut er dies auch. Anstandslos. Er flutscht förmlich heraus. Nachmittags probieren wir die ersten Bissen und schauen uns an. Wir können es kaum fassen. Zart, saftig, locker, man spürt nicht mal das Dinkel-Vollkornmehl heraus – so schmeckt ein rundum gelungener Kuchen. Mit einem leichten Aroma nach Eierlikör. Ach, ist das Leben schön.

Madam Rote Rübe - Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör

Der Frühling steht vor der Tür, die Gartenbücher werden hervorgeholt. Jetzt ist die Zeit da, sich für neue Projekte inspirieren zu lassen. Am besten geht dies mit einem Stückchen Kuchen und einer Tasse Tee.

Madam Rote Rübe - Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör

Madam Rote Rübe - Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör

Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör

Der Auftritt der beschwipsten Ameisen…. Dies ist mein Tag. Ich glaube, ich erwähnte es bereits das dritte Mal zu Hansi. Es gibt so Tage,… Rezepte Ein Kuchen mit Schuss: Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör European Drucken
Zutaten für: Guglhupfform von 22 cm Durchmesser
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

5 Eier
1 TL Vanillepaste
125 g weiche Butter
125 g Rapsöl, kaltgepresst
300 g Eierlikör, selbstgemacht hier
150 g Honig
190 g Dinkelvollkornmehl
110 g Weizenmehl Type 550
1 P. Weinstein-Backpulver
50 g Schokoraspel
1 Prise Salz

So geht es

Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, sie sollen Zimmertemperatur annehmen.

Guglhupfform von 22 cm Durchmesser sorgfältig mit Butter ausfetten und mit Paniermehl ausstäuben. Backofen auf 175°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Eier trennen und die Eigelbe mit einem Handrührgerät einige Minuten cremig schlagen, Honig hinzufügen und weiterschlagen. Vanillepaste, weiche Butter, Öl und Eierlikör dazugeben. Die Mehlsorten mit Backpulver vermischen, in Etappen über die Masse sieben, rasch und leicht unterheben. Mehl nie unterrühren, da der Teig hierdurch seine lockere Beschaffenheit verliert. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unterheben. Zuletzt die Schokoraspel unterheben.

Den Teig in die Guglhupfform gleichmäßig einfüllen, glatt streichen und in die Mitte des Backrosts  in dem vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten stellen. Ca. 50-60 Minuten backen. Mit einem langen Hölzchen einstechen, bleibt dieses trocken und kein Teigrest haften, so ist der Kuchen gar. Während des Backens unnötiges Öffnen des Backofens in den ersten 45 Minuten vermeiden, da der Teig sonst leicht zusammenfällt und sich Speckstreifen bilden.

Nach dem Backen den Kuchen ca. 5 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig auf ein Gitter gleiten und erkalten lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker oder Kokosstreuselmehl bestäuben.

Ob zu einem Kaffeekränzchen für die Osterfeiertage, für eine Geburtstagsparty oder für einen gemütlichen Coach-Potato-Tag – dieser leckere Ameisen-Gugelhupf mit Eierlikör versüßt dir jeden Moment. Lass ihn dir schmecken.

Liebe Grüße aus der süßen Backstube

Das hier könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

Charlotte Bex 19. März 2019 - 15:47

Hallo meine Liebe Sigrid…….was für ein herrlicher Kuchen…..auch ich -wie sollte es auch anders sein…-lach- liebe diese einfachen Kuchen natürlich mit wunderbaren Zutaten, wie immer bei Dir……mhhhhhh, zum anbeißen.
Ja solche Tage kenne ich, da könnte man vor lauter kreative Energie Purzelbäume schlagen….herrlich!!!
Ich wünsche Dir viele solcher Tage…..und freue mich darauf was Du Dir noch so alles an Köstlichkeiten einfalle lässt.
Alles Liebe….Charlotte

Antworten
Madam Rote Rübe 19. März 2019 - 18:27

Ja, nicht wahr, liebe Charlotte, solche Tage wünschen wir uns häufig! Ich kann mir gut vorstellen, dass Du nicht zu bremsen bist und als Küchenqueen das Zepter schwingst.
Wie leicht alles von der Hand geht und dann darf es auch ein leckerer Kuchen sein, der rutscht zum Nachmittagskaffee förmlich zwischen den Rippen hindurch. Lieben Dank für Deine stets motivierenden Worte, es ist schön, dass der Kuchen Dir gefällt.
Mit einem herzlichen Gruß
Sigrid

Antworten
Heidi 19. März 2019 - 18:47

Jetzt musste ich echt grinsen… Ich habe echt Ameisen erwartet …oder so …*gg
Ne ne ne … Dein Kuchen sieht so lecker aus. Den würde ich jetzt wirklich sehr
gerne als Nachtisch verputzen :))
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 20. März 2019 - 16:26

Liebe Heidi,
ein bißchen Humor tut immer gut, …. nicht wahr? Vielen Dank für Deine netten Worte, wenn ich könnte, hätte ich bereits ein Stück zu Dir hinübergeschoben.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Sarah 21. März 2019 - 7:03

Der schaut lecker aus! ein ähnliches Rezept wollte ich neulich auch probieren, habe dann nur gemerkt, dass ich zu wenig Eierlikör daheim habe. Wird bald nachgeholt. Ich werde dein Rezept zum Vergleich auch nochmal ansehen.
Gruss,
Sarah

Antworten
Madam Rote Rübe 21. März 2019 - 19:10

Dankeschön, liebe Sarah. Oh, das geht gar nicht…. lach….. zu wenig Eierlikör. Ich bin froh, dass meine Federbällchen genügend Eier legen, damit ich mir immer Nachschub mixen kann. Frohes Eierlikör-Kuchenbacken.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar