Weihnachtlicher Eierlikör-Pudding mit frischer Mango – nur für Erwachsene

Schön anzusehen und magisch zu essen!!!

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Eierlikör-Pudding mit frischer Mango

Mit diesem weihnachtlichen Eierlikör-Pudding verwandelt sich ein selbstgemachter Pudding zu einem perfekten und bezaubernden Dessert für die Feiertage. Direkt im Glas serviert, genießen wir eine coole Puddingschicht, die es in sich hat, mit frischen Würfelchen einer Mango.

Damit es wirklich nach Weihnachten aussieht, peppen geröstete Mandelblättchen, Schokobäumchen und ein feines Plätzchen das Ganze zusätzlich auf.

Madam Rote Rübe - Eierlikör-Pudding mit frischer Mango

Holy Moly – weihnachtlicher Eierlikör-Pudding mit frischer Mango

Auf die Idee mit diesem Dessert bin ich gekommen, als mir der Nikolaus in Form von meiner Mutter eine Flasche feinsten selbstgemachten Eierlikör mit Honig schenkte. Eierlikör gehört einfach als klassisches, cremiges Komfortgetränk zu den Feiertagen, das war bei uns schon von jeher so Sitte.

Wie schade, wenn er nur aus dem Likörgläschen genippt wird, denn das wird seinen Qualitäten kaum gerecht. Von Pudding und Kuchen bis hin zu Eis und Heißgetränken peppt dieses köstlich altmodische Getränk jedes Gericht auf. Wenn du noch lernst, deinen eigenen Eierlikör zu machen, wird dieser Pudding nicht mehr zu toppen sein. Schau mal in das folgende Rezept hinein: Selbstgemachter Eierlikör mit Honig – ein wundervolles Wintergeschenk.

 

Die gute Nachricht: unglaublich einfach herzustellen

Nachdem ich das Gefühl hatte, dass ich für dieses Jahr bereits mit Schokolade, Lebkuchen und Co. gut abgefüllt war, verliebte ich mich sofort in die Idee, einen Pudding mit Eierlikör, Hafermilch, Kartoffelstärke und Ei zu kochen. Nicht aus der Tüte, dafür aber mit guten Zutaten, die ein großartiges Ergebnis schenken. In weniger als zehn Minuten kochst du diesen Pudding, der zu dem perfekten Weihnachtsdessert führt. Aber nur für Erwachsene!!! Falls Kinder mitessen, sollten wir sie mit einem luxuriösen Vanillepudding beglücken. Beides lässt sich hervorragend im Voraus zubereiten und reduziert jeglichen Stress. Es sollte zudem etwas Frisches dazu geben, deshalb entschied ich mich für eine saftige Mango, die ich nur noch in Würfelchen schneiden musste. Sie harmonieren sehr gut zu unserer Puddingschicht, aber auch Sauerkirsch- oder Bratapfel-Kompott schmeckt hervorragend dazu.

Dieser Eierlikör-Pudding ist genau das Richtige, um uns in der Weihnachtszeit aufzuwärmen. Ich machte meinem Namen Madam Rote Rübe alle Ehre, saß ich doch nach dem Dessert mit roten Wangen am Tisch. Da kamen danach ein paar alte Filme, die wir gemütlich auf der Couch lümmelnd und stets an Weihnachten anschauen, genau richtig.

 

Weitere himmlische Dessert-Rezepte fürs Fest:

Madam Rote Rübe - Eierlikör-Pudding mit frischer Mango

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie dir es gefallen hat. Solch eine Rückmeldung ist immer interessant für andere Leser und äußerst motivierend für mich. Ich freue mich darauf. Dankeschön!

Hier rezept als PDF speichern

 

Madam Rote Rübe - Eierlikör-Pudding mit frischer Mango

Eierlikör-Pudding mit frischer Mango

Zutaten für: 4-6 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 400 ml Hafermilch od. 350 ml Milch
  • 200 ml Eierlikör
  • 1 EL milder Honig
  • 40 g Kartoffelstärke
  • 2 Eigelb

Für die Dekoration:

  • 1 saftige Mango
  • 2 EL Mandelblättchen, geröstet
  • weiße Schokoladen-Weihnachtsbäumchen, siehe Tipp
  • Plätzchen

So geht es

Hafermilch mit 100 ml Eierlikör und Honig aufkochen.

Den restlichen Eierlkör mit der Kartoffelstärke und dem Eigelb mit einem Schneebesen glatt rühren und unter Rühren in die kochende Milch geben und aufkochen lassen. Bei kleiner Flamme ca. 2 Minuten köcheln lassen, dabei fortwährend rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

Kalt ausgespülte Gläser auf ein feuchtes Tuch stellen und den Pudding gleichmäßig einfüllen. Mit Folie abdecken und kalt stellen.

Mango schälen, das Fruchtfleisch würfeln und auf den Pudding verteilen. Mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen und mit Schokoladen-Weihnachtsbäumchen und Plätzchen dekorativ servieren.

Anmerkungen

  • 100 g weiße Schokolade mit 1/2 TL Öl schmelzen lassen. In einen Gefrierbeutel füllen und eine Miniecke abschneiden. Auf Backpapier Schokoladenbäumchen zeichnen und vollkommen erkalten lassen.
  • Für die Kinderversion einen Vanillepudding kochen und mit Mango und Weihnachtsbäumchen anrichten.
  • Nicht mehrmals mit einem Löffelchen, der nicht zwischendurch gereinigt wird, den Pudding probieren. Durch die Amylase, die unser Speichel enthält, verflüssigt sich unter Umständen der Pudding, bis er serviert wird.
  • Auch Sauerkirsch- oder Bratapfel-Kompott schmeckt perfekt zu dem Eierlikörpudding.

 

Wie immer verfliegt die Zeit im Nu. Auch dieses Jahr neigt sich bereits dem Ende entgegen, das Weihnachtsfest steht vor der Tür, und somit verabschiede ich mich mit diesem Post bis zum Jahresbeginn.

Mit großem Dank für dein fleißiges Lesen, Nachkochen und -backen sowie Kommentieren hier, schicke ich dir, egal wo du wohnst, aus naher oder weiter Ferne eine Handvoll Zaubersterne!

Da an Weihnachten Wünsche in Erfüllung gehen, wünsche ich dir und deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest, sowie viel Zuversicht und Energie für das kommende Jahr.

 

 

Das hier könnte dir auch gefallen

20 Kommentare

kakoalover 22. Dezember 2021 - 11:21

Lecker und gute Idee mit den Schokobäumchen.

Antworten
Madam Rote Rübe 23. Dezember 2021 - 9:44

Vielen Dank, das höre ich sehr gerne.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
KAKOALOVER 23. Dezember 2021 - 11:48

Ja und natürlich wünsche ich schöne Festtage mit gutem Essen.

Antworten
Madam Rote Rübe 24. Dezember 2021 - 7:59

Hab herzlichen Dank, auch dir wünsche ich fröhliche Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.

Antworten
Heidi 23. Dezember 2021 - 9:36

Alles mit Eierlikör kann man meinem Mann eine Freude mit machen :))
Ich mags eh gerne süß.
Eine wirklich schöne Idee.
LG und Frohe Weihnachten für Dich

Antworten
Madam Rote Rübe 23. Dezember 2021 - 9:44

Vielen Dank, liebe Heidi,
wie schön, dass dieses Dessert so gut zu Euch passt, das freut mich sehr.
Auch Dir wünsche ich frohe Weihnachten und liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Katharina 23. Dezember 2021 - 11:56

liebe Sigrid,
ich bin von deinem Dessert ganz begeistert. Ich liiiieeebe Klötenköm, äh…Eierlikör. Danke dir für’s Teilen. Ich weiß noch nicht so recht, welches Dessert es bei uns geben wird, ich denke aber es wird eine Frischkäse-Zitronencreme werden. Vielleicht sogar mit Eierlikör als Topping. Schaun wir mal.
Ich wünsche dir und deinen Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest und bleibt gesund,
herzlichst Katharina

Antworten
Madam Rote Rübe 24. Dezember 2021 - 8:01

Liebe Katharina,
was für ein tolles Wort „Klötenköm“ …. , ich bin dabei. Deine Frischkäse-Zitronencreme klingt herrlich erfrischend und schmeckt bestimmt wunderbar.
Hab vielen Dank für deine lieben Wünsche, auch dir und deiner Familie wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest sowie Gesundheit und Glück für das kommende Jahr.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Lisa Marie 26. Dezember 2021 - 15:19

Hallo liebe Sigrid,
dein Dessert sieht sooo lecker aus! Und auch die Kombination Eierlikör/Mango hört sich klasse an! Danke für das Rezept! 🙂

Ich hoffe du hattest ein schönes Weihnachtsfest und wünsche dir noch ein paar entspannte Tage in 2021. 🙂

Liebe Grüße
Lisa Marie

Antworten
Madam Rote Rübe 27. Dezember 2021 - 8:07

Liebe Lisa Marie,
sehr gerne, wie schön, dass dir mein Dessert gefällt. Hab vielen Dank für deine netten Worte.
Lass es dir auch gut gehen, ich wünsche dir einen friedlichen und gesunden Rutsch in das neue Jahr 2022.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Das Mädel vom Land 27. Dezember 2021 - 13:08

Liebe Sigrid,

ich sag DANKE für deine vielen Anregungen – ich verbringe sehr gerne Zeit hier bei dir! ♥
Und für deinen Eierlikör verwende ich gleich mal den selbst gemachten meiner Freundin 🙂

Ich hoffe, du hattest wunderbare Weihnachtsfeiertage!
Alles Liebe!

Antworten
Madam Rote Rübe 29. Dezember 2021 - 8:06

Oh ja, liebe Maria,
ich danke dir, und freue mich über deine lieben Zeilen.
Alles Gute für das kommende neue Jahr 2022.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Ulrike 2. Januar 2022 - 10:59

Ich wünsche dir für 2022 alles Gute. Ih freue mich wieder auf viele inspirierende Rezepte

Antworten
Madam Rote Rübe 3. Januar 2022 - 7:44

Liebe Ulrike,
hab vielen Dank, auch dir wünsche ich ein schönes neues Jahr 2022. Ich bin bereits sehr gespannt, was du wieder alles zaubern wirst.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Barbara 3. Januar 2022 - 10:03

Hallo Sigrid,
auch Dir danke für dieses schöne Jahr mit den tollen Rezepten, die wir bei Dir lesen durften.
Der Eierlikörpudding ist ganz nach meinem Geschmack! Eierlikör mag ich phasenweise ganz gerne, und er ist sehr vielseitig. Himbeeren oder Kirschen kenne ich als fruchtige Komponente, aber auf Mango wäre ich nie gekommen. Tolle Idee! Und Deine Bäumchen dazu machen das Ganze wunderbar weihnachtlich.
Alles Liebe und Gute für Dich in 2022!
Liebe Grüße
Barbara

Antworten
Madam Rote Rübe 4. Januar 2022 - 8:01

Liebe Barbara,
hab vielen Dank für Deine lieben Worte, ich freue mich immer, wenn ich von Dir lese und mitbekomme, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe.
Auch für Dich ein wunderschönes neues Jahr.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Patces Patisserie 8. Januar 2022 - 8:44

Wow, auch wenn Weihnachten vorbei ist, lacht mich dieses Dessert sehr an! Die Kombi Eierlikör und Mango habe ich noch nie getestet, aber dank deiner Fotos möchte ich es am liebsten gleich testen (trotz der frühen Stunde schon! :D)

Antworten
Madam Rote Rübe 8. Januar 2022 - 9:13

Wie heißt es so schön, liebe Patricia,
man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Und da gehört eine frühe Schlemmerstunde garantiert dazu.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Turbohausfrau 10. Januar 2022 - 10:21

So sehr ich Äpfel mag, um diese Jahreszeit brauche ich auch hin und wieder eine Mango. Dein Pudding ist sicher perfekt dazu!

Antworten
Madam Rote Rübe 10. Januar 2022 - 10:26

Vielen Dank, liebe Susi.
Wir essen auch viele Äpfel und Birnen zur Winterszeit, aber in unseren Frischkornbrei fügen wir immer wieder mal anderes Obst hinzu und eine saftige Mango schmeckt einfach wunderbar. Also warum nicht einen exclusiven Pudding damit aufwerten?
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber in meiner Datenschutzerklärung.