Semmeliger Lauchkuchen mit Champignons und Käsekruste

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Lauchstollen mit Käsekruste

#Saisonalschmecktsbesser – Lauchkuchen

Du willst dich fantastisch ernähren? Dann steige mit mir an Bord des Wohlfühl-Zuges für saisonale Kost. Zeigt doch der saisonale Kalender von unser Food-Gruppe ‚Saisonal schmeckt´s besser“ im Februar direkt auf Lauch und Rote Bete. Gib mir five, ist das klasse. Nun, ich entschied mich für Lauch und fand meine Inspiration bei den bewährten Semmel-Knödeln. Semmel-Knödel-Liebhaber merke auf! Ich biete dir einen semmeligen Lauchkuchen an. Gerockt mit Champignons. Getoppt mit Käsekruste. Holy moly, ist das gut. Geschmacksknospen aufgepasst! Perfekt für Brunch, Mittagessen, Vesper und für zwischendurch. Lecker kalt und warm. Schmeckt groß und klein.

Madam Rote Rübe - Semmeliger Lauchkuchen mit Champignons und Käsekruste

Wichtig ist, dass du früh genug mit deinen Vorbereitungen für die Speise-Landpartie beginnst. Gut geplant, ist die Hälfte des Aufwands. Berücksichtige, dass der Kuchen mindestens 75 Minuten backen sollte. Außerdem benötigt er zuletzt eine kleine Ruhezeit vor dem Verzehr. Das ist sehr praktisch, denn  in der Zwischenzeit ist die Küche wieder blitzeblank. Schließlich übernimmt ja quasi der Backofen für dich das Kochen.

Anzeige

Lauch – das pikante Zwiebelgewächs

Entsprechend ist ein herzhafter Lieblingskuchen geboren. Eier und Käse sind hier der Klebstoff zwischen all den Zutaten und die Klassiker, die der ganzen Familie schmecken. Nimm deinen Lieblingskäse, hervorragend eignen sich Schnittkäse und halbfester Schnittkäse. Und die Krönung ist von dem allen, unser Lauch. Winterszeit – Lauchzeit. Jetzt wird der schärfere Herbst-bzw. Winterlauch angeboten. Und dieser schmiegt sich leidenschaftlich gerne an Eier und Käse. Dabei verbreitet er seinen aromatischen Geschmack als würzige Grundlage. Versuche es, er schmeckt besonders gut aus dem Ofen!

Lauch oder Porree, wie wir ihn auch nennen, ist vielseitig und gesund. Kein Wunder, er zählt zu Zwiebeln und Knoblauch, alles altbewährte Heilmittel. Beim Einkauf nimm nur den Lauch mit festen grünen Blättern, einem weißen Schaft und frischen Wurzeln. So knackig besorgt, hält er im Gemüsefach des Kühlschranks bis zu einer Woche. Vorzugsweise sollte er in Folie eingewickelt werden, damit sich sein intensiver Geruch nicht auf empfindliche Lebensmittel überträgt.

Madam Rote Rübe - Semmeliger Lauchkuchen mit Champignons und Käsekruste

Madam Rote Rübe - Lauchstollen mit Käsekruste

Semmeliger Lauchkuchen mit Champignons und Käsekruste

#Saisonalschmecktsbesser – Lauchkuchen Du willst dich fantastisch ernähren? Dann steige mit mir an Bord des Wohlfühl-Zuges für saisonale Kost. Zeigt doch der saisonale Kalender… Rezepte Semmeliger Lauchkuchen mit Champignons und Käsekruste European Drucken
Zutaten für: 4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

4 Roggenbrötchen á 80 g
3 Stangen Lauch, geputzt 550 g
250 g braune Champignons
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 TL gerebelter Thymian
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
5 glückliche Eier
200 g Schlagsahne
200 g Crème légère od. Sauerrahm 10%
100 ml Milch
1 EL Senf
Muskatnuss, frisch gerieben
150 g Gouda, mittelalt oder Bergkäse
Butter & Paniermehl für die Form

So geht es

Lauch putzen, indem mit einem Messer das Wurzelende entfernt und das verwelktes Grün abgeschnitten wird. Über die gesamte Länge des Lauchs einmal längs einschneiden und ihn unter fließendem Wasser abspülen. Darauf achten, dass der Sand zwischen den einzelnen Blättern vollständig entfernt wird. Nun in dünne Ringe schneiden.

Pilze mit einem Pinsel reinigen und fein würfeln. Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, Pilze kurz anbraten, dann den Knoblauch und die Lauchringe hinzufügen. Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten weich dünsten. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

Roggenbrötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden, diese in eine Schüssel geben.

Crème légère, Schlagsahne, Milch, Eier und Senf miteinander verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Hälfte der Flüssigkeit über die Brotwürfel gießen und diese 10 Minuten quellen lassen.

Käse ganz fein würfeln oder reiben.

Eine 30 cm große Kastenform mit Butter gründlich einfetten, mit Paniermehl ausstreuen und einschichten. Begonnen wird mit einem Drittel der eingeweichten Brotwürfel, darauf folgen ein Drittel Käse und die Hälfte des Gemüses. Gut zusammen drücken, dann das gleiche nochmals. Obendrauf das  letzte Drittel Brotwürfel füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die übrige Eier-Flüssigkeit vorsichtig darüber gießen und 10 Minuten stehen lassen.

Währenddessen den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form mit der Füllung mittig hineingeben und in etwa 75 Minuten goldgelb backen. Nach etwa 45 Minuten Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit der Käse nicht verbrennt.

Die Form herausnehmen und den Lauch-Semmel-Kuchen noch etwa 10 Minuten darin ruhen lassen. Je länger er abkühlt, umso fester wird er von der Konsistenz und lässt sich besser schneiden. Den Kuchen stürzen, mit der Käsekruste nach oben wieder drehen und in Scheiben geschnitten servieren.
Schmeckt warm und kalt.

Tipp:
Ein hervorragendes Resteessen mit altbackenen Brötchen oder Brot. Dafür die Brotwürfel etwas länger  in der Eiersahne einweichen.

 

Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Saisonkalender

Lauch und Rote Bete haben Saison und schenken uns jetzt ihre gesunden Inhaltsstoffe. Verzichte nicht darauf. Dir fehlt es an Ideen? Dann schau bei den Foodbloggern von #saisonalschmecktsbesser vorbei. Hier findest du die köstlichsten Rezepte, die dem Küchenalltag neuen Schwung geben.

Kleiner Kuriositätenladen – Lauchquiche mit Merguezbällchen
Pottgewächs – Die Powerrübe: Rote-Bete-Falafel mit Dip
Möhreneck – Rote-Bete-Lauch-Quiche
Jankes*Soulfood – Herzhafter Streuselkuchen mit Lauch
moey’s kitchen – Rote Bete Spanakopita
Herbs & Chocolate – Mini-Lauch-Quiches mit Feta
NOM NOMS food – Blätterteig-Taschen mit Ziegenkäse, Rote Bete und Apfel, dazu Rote Bete Salat
Wunderbrunnen – Würzige Lauch-Quiche mit Erbsen und Emmentaler
Wallygusto – Pasta mit Rote Bete, Ziegenkäse und Salbei
Cuisine Violette – Mini Blätterteigpizzen mit roter Beete und Schafskäse
ninastrada – Blätterteigschnecken mit Lauch und Bergkäse
Kochen mit Diana – Rote Bete Galette
Dinner4Friends – Karamellisierte Rote Beete Spalten mit Romesco Sauce
Lebkuchennest – Rote-Beterisotto mit geflämmten Lauch & Schinkenchips
Schlemmerkatze – Rote Bete Frühstückshörnchen
S-Küche – Schwedischer RoteBete Salat – Rödbetssallad
Ye Olde Kitchen – Gequetschte Rote Bete
Delicious Stories – Gugelhupf mit Rote Bete und Schokolade
pastasciutta.de – Salade folle d’hiver – Sattmachersalat mit Rote Bete
Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube
happy plate – Lauch Sloppy Joes im roten Bun mit roter Beete
Feed me up before you go-go – Rote-Bete-Ravioli mit Ziegenkäse in Thymianbutter
Haut Goût – fermentierter Lauch und gebeizter Rehrücken
Pott.lecker  –  Gefüllte Rote Bete mit Wirsing und Apfel

 

Liebe Grüße aus der Küche mit gutem Gewissen

Das hier könnte dir auch gefallen

30 Kommentare

Jankes Soulfood 22. Februar 2018 - 13:32

Liebe Sigrid,
du begeisterst mich immer wieder mit deinen Rezepten. Wie toll sieht denn dieser herzhafte Kuchen bitte aus!? ♥ Die Kombination ist genau nach meinem Geschmack und ich bekomme direkt Lust, dein Rezept auszuprobieren.
Liebste Grüße Janke

Antworten
Madam Rote Rübe 22. Februar 2018 - 19:10

Liebe Janke,
damit würdest du mich sehr erfreuen, denn geschmeckt hat er wunderbar. Vielen Dank für deine lieben Worte.
Alles Gute
Sigrid

Antworten
Heidi 22. Februar 2018 - 14:51

Oh da würden sich meine Eier aber freuen , das sie in den Auflauf dürfen. Meine bringt alle 2 Wochen die Eierfrau von glücklichen Freilandhühnern :))
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 22. Februar 2018 - 19:07

Unsere Hühner legen diese „glücklichen“ Eier…. lach, und wenn man sie lassen würde, würden sie sogar im Winter ihre Eier ausbrüten. Es geht wirklich nichts über den Eier-Geschmack von glücklichen Freilandhühnern.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Tine 22. Februar 2018 - 21:34

Liebe Sigrid,
tolles Rezept!!!! ♥ Ich bin hin und weg und werde es hundertprozentig mal nachkochen. Mein Mann wird sich freuen 🙂
Ganz liebe Grüße, Tine

Antworten
Madam Rote Rübe 23. Februar 2018 - 7:45

Liebe Tine,
wie wunderbar, vielen Dank. Es ist immer schön, wenn daheim jemand mit am Tisch sitzt, von dem man weiß, dass es ihm schmecken wird.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Sabrina 22. Februar 2018 - 22:00

Das ist ja ne tolle Idee, ich bin ganz begeistert! 😀
LG
Sabrina

Antworten
Madam Rote Rübe 23. Februar 2018 - 7:44

Liebe Sabrina,
das freut mich, vielen Dank.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Johanna 23. Februar 2018 - 17:54

Ooooh, da läuft mir aber das Wasser im Mund zusammen!!!! Haben wollen!!!! Es sieht so perfekt aus!!!

Antworten
Madam Rote Rübe 24. Februar 2018 - 8:35

Das freut mich sehr, Johanna, vielen lieben Dank.
Herzlichst
Sigrid

Antworten
Patces Patisserie 24. Februar 2018 - 8:52

Der Semmelige Lauchkuchen sieht göttlich aus! Da möchte ich sofort in den Laptop greifen! Die Zugabe von Champignons stelle ich mir auch super interessant vor, ich hoffe, ich komme bald dazu ihn auszuprobieren 🙂

Liebe Grüße,
Patricia

Antworten
Madam Rote Rübe 25. Februar 2018 - 8:36

…. das freut mich, liebe Patricia. Toll, dass dir das Rezept gefällt. Ich fand auch, dass die Zutaten sehr gut miteinander harmonieren – ein wahres Geschmackserlebnis.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Charlotte Bex 24. Februar 2018 - 17:34

Hallo meine Liebe Sigrid……ein herzhafter Kuchen und dann mit einem meiner Lieblingsgemüse…..Traumhaft!!!!! wie gerne hätte ich ein Stück davon…..mhhhhhh eine tolle Idee, ich stimme Dir zu, es passt wunderbar zu dieser Jahreszeit, und bei der eisigen Kälte die uns in den nächsten Tagen hier erwartet..brrrrrrr!!!
Ich hoffe Du bleibst verschont und wünsche Dir ganz viel Sonne für einen wunderbaren Sonntag.
Alles Liebe…..Chralotte

Antworten
Madam Rote Rübe 25. Februar 2018 - 8:40

Liebe Charlotte,
lach… wie schön, dass Du auch den Lauch so sehr liebst…. wie könnte es anders sein…. bei unseren ähnlichen Geschmacksknospen. Momentan haben wir schon -8° Grad, wahrlich ein treffender Grund für den Lauchkuchen. Doch der blaue Himmel, die strahlende Sonne versöhnen mit der Kälte. Ich denke, bei Euch ist es noch kälter.
Auch Dir wünsche ich einen wunderschönen sonnigen Tag und hab Dank für die Rückmeldung.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Alena 24. Februar 2018 - 20:17

Wow, liebe Sigrid, dein Kuchen sieht großartig aus – wenn ich den so angucke, bekomme ich so ein ganz gemütliches und heimeliges Gefühl. Das finde ich toll! Ich werde den bestimmt nachbacken 🙂
Liebe Grüße
Alena

Antworten
Madam Rote Rübe 25. Februar 2018 - 8:43

Hallo liebe Alena,
oh schön, das klingt wunderbar, vielen Dank. Nun, ich bin gespannt, wie er dir schmecken wird.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Isabella Grey 24. Februar 2018 - 23:12

Mmmh so lecker und schön deftig <3 Herrlich!

Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest
Bella

Antworten
Madam Rote Rübe 25. Februar 2018 - 8:44

Liebe Isabella,
schön, dass dir mein Lauchkuchen gefällt, das freut mich. Hab vielen Dank.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Diana 25. Februar 2018 - 12:08

Liebe Sigrid, ich bin nicht so der Knödel Fan, aber würdest du mir ein Stück deiner Lauchkuchen anbieten, würde ich nicht nein sagen.
LG, Diana

Antworten
Madam Rote Rübe 26. Februar 2018 - 7:43

Liebe Diana,
umso mehr freue ich mich, dass du es probieren würdest. Vielleicht überzeugt es dich doch, denn der Lauchkuchen schmeckt sehr viel pikanter als ein Semmelknödel.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Die Küchenwiesel 25. Februar 2018 - 16:02

Lecker. <3 Zu so einem Stück Lauchkuchen würde ich definitiv nicht nein sagen. 🙂

lg Anna

Antworten
Madam Rote Rübe 26. Februar 2018 - 7:53

Vielen Dank, liebe Anna. Es wäre bestimmt schön, sich gemeinsam an den gedeckten Tisch zu setzen und in Gesellschaft ein Stück Lauchkuchen zu essen.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Gabi Gründling 25. Februar 2018 - 20:26

habe das gute Stück eben gebacken. Gibt’s morgen zum Mittagessen. Ich habe die Flüssigkeit nicht ganz in die Form bekommen. Mag aber dran liegen, daß ich riesiege Brudherhuhneier (wiegen bis 80 km) habe. Bin nun noch auf den Geschmack gespannt 🙂

Antworten
Madam Rote Rübe 26. Februar 2018 - 7:50

Liebe Gabi,
das ging ja schnell mit dem Ausprobieren. Ich drücke Dir die Daumen, dass der Wirsingkuchen Deinen Geschmack trifft. Ich muss doch schmunzeln, manchmal verwende ich auch unsere besonders großen Eier und vergesse die Menge anzupassen, und dann, naja, passiert mir genau das Gleiche.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Gabi Gründling 26. Februar 2018 - 12:51

also bei mir ist der Lauchkuchen kein Lauchkuchen. Beim Versuch, ihn – schon nur noch lauwarm – aus der Form zu kippen, ist er mittig gebrochen, also der Länge nach, die untere Hälfte hing in der Form. Mein Mann isst ihn heute zum Mittagessen und ich probiere abends.

Antworten
Madam Rote Rübe 26. Februar 2018 - 15:51

Liebe Gabi,
das tut mir sehr leid, schade, dass Dein Lauchkuchen nicht so aus der Form gerutscht ist, wie es hätte sein sollen. In der Hinsicht hatte ich erfreulicherweise keine Probleme. Ob es vielleicht an den riesigen Eiern lag? Ich gehe mal davon aus, dass Deine Form gut eingefettet und mit Semmelbrösel ausgestreut war. Manchmal steckt der Wurm drin.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Gabi Gründling 1. März 2018 - 15:56

dem Geschmack tat das aber keinen Abbruch, ich hatte ihn eben in zwei Stücken auf dem Teller :-). Herrn Werwolf hat er nicht SO doll geschmeckt, deshalb habe ich jetzt noch eine Portion für die Mittagspause eingefroren. Dank Mikrowelle im Büro kann ich ihn dann sogar warm genießen. Dazu noch ein bißchen Salat – perfetto

Antworten
Madam Rote Rübe 1. März 2018 - 18:43

Ich sage auch immer, wenn mein Gericht den Geschmack meines Mannes nicht trifft, dann habe ich halt mehr davon….. *schmunzel*. Wie schön, dass es Dir geschmeckt hat, auch in zwei Teilen.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Claudia 2. März 2018 - 5:41

Liebe Sigrid,
das ist ja ein sehr lecker aussehender Lauchkuchen, das Rezept werde ich sicher auch ausprobieren, denn ich liebe Lauch in allen Variationen!
Danke dafür!
ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende! ღ
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Antworten
Madam Rote Rübe 3. März 2018 - 9:00

Liebe Claudia,
da sind ja nun die Lauchfreunde zusammen gekommen, wie schön, dass Dir das Rezept so gut gefällt.
Auch Dir einen wunderschönen Tag im Schnee,
liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar