Erdbeer-Stracciatella-Torte mit Dinkelvollkorn-Biskuit, eine himmlische Muttertags-Überraschung

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Erdbeer-Stracciatella-Torte

Garantiert schokoladig cremig, garantiert fruchtig lecker, so schmeckt jeder Bissen der Erdbeer-Stracciatella-Torte. Genießen wir die Erdbeerzeit mit ihr in Tortenform. Endlich, es wurde aber auch Zeit. Aber ich denke, es geht dir wie mir, sobald deutsche Erdbeeren auf dem Markt zu finden sind, beginnt definitiv die laue Jahreszeit. Ich habe die Erdbeer-Stracciatella-Torte mit Dinkelvollkorn-Biskuit letztes Jahr zu Muttertag gemacht, es sollte die perfekte Torte für meine Mutter werden und ihr den Tag versüßen.

Aber sie eignet sich natürlich durchweg für die ganze Erdbeerzeit, für den Frühlingsbrunch, für das Kaffeekränzchen oder für den Geburtstag. Obwohl ich nicht die große Tortenbäckerin bin, fand ich sie ziemlich einfach herzustellen.

Anzeige

Madam Rote Rübe - Erdbeer-Stracciatella-Torte

Vollkornbiskuit ganz easy und locker

Die Kuchenbasis in ein Dinkelvollkornbiskuit. Am besten backst du ihn zwei Tage vorher entspannt und stellst ihn in Folie gewickelt zur Seite. Dieser Zeitraum bekommt ihm sehr gut, umso besser lässt sich der Kuchen in einzelne Böden durchschneiden. Zwei der drei Böden bestreichen wir mit einer selbstgemachten Erdbeermarmelade, um das Ganze schön zu versüßen. Dazwischen gibt es dann frische Erdbeeren in kleine Würfel geschnitten und eine köstliche Creme. Die roten Früchtchen dürfen jetzt keinesfalls fehlen, die unwiderstehliche Leckerei kuschelt sich zu gerne in leckere Torten-Klassiker. Wie isst du deine Erdbeeren am liebsten? Einfach aus der Hand? Oder formvollendet im Kuchen?

Und nun zu der Creme für die Erdbeer-Stracciatella-Torte.

Schlagsahne mit Quark und geraspelter Zartbitter-Schokolade ist eine wunderbar zart-säuerliche Creme, die herrlich mit den Erdbeeren und dem Dinkelvollkornbiskuit harmoniert.

Ein Tortengenuss ist diese Erdbeer-Stracciatella-Torte, hier zergeht dir jeder Bissen auf der Zunge. Und kommt bei jedem gut an! Du hättest mal die glänzenden Augen meiner Mutter sehen sollen. Die Überraschung war gelungen! Diese grandios fruchtige, cremige und schokoladige Torte liebte sie sofort.

Madam Rote Rübe - Erdbeer-Stracciatella-Torte

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat. Ich würde mich freuen, von dir zu hören.

Madam Rote Rübe - Erdbeer-Stracciatella-Torte

Erdbeer-Stracciatella-Torte mit Dinkelvollkorn-Biskuit

Garantiert schokoladig cremig, garantiert fruchtig lecker, so schmeckt jeder Bissen der Erdbeer-Stracciatella-Torte. Genießen wir die Erdbeerzeit mit ihr in Tortenform. Endlich, es wurde aber… Rezepte Erdbeer-Stracciatella-Torte mit Dinkelvollkorn-Biskuit, eine himmlische Muttertags-Überraschung European Drucken
Zutaten für: eine 26er Springform
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Dinkel-Vollkornbiskuit:
6 Eier, trennen
135 g milder Honig
1/2 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
175 g Dinkelvollkornmehl, fein gemahlen
2 TL Backpulver

Stracciatella-Creme:
600 ml Schlagsahne
3 Sahnesteif
300 g Magerquark
50 g milder Honig
100 g Zartbitter-Schokolade, geraspelt

Sonstiges:
200 g Erdbeermarmelade, optional
500 g frische Erdbeeren

So geht es

Den Biskuit am besten 24-48 Stunden vor der Zubereitung der Torte backen.

Für den Biskuit den Boden der Springform mit Backpapier, ich nehme Dauerbackfolie, auslegen. Den Rand nicht einfetten.

Den Backofen auf 165°C Ober-/Unterhitze aufheizen.

Beim Trennen der Eier darauf achten, dass sie sauber getrennt werden und die Schüssel für das Eiweiß sauber und fettfrei ist. Eigelb in einer Rührschüssel mit einem Mixer mehrere Minuten hellcremig aufschlagen. Honig hinzufügen und weitere 2 Minuten schlagen. Dinkelvollkornmehl mit Backpulver vermischen und kurz unterrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen, der auch stehen bleibt, wenn die Schüssel auf dem Kopf gestellt wird. Eischnee mit dem Schneebesen unter den Teig ziehen, bis eine einheitliche Masse entsteht.

Teig in der Springform glatt streichen und auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten in den Backofen schieben. Etwa 30-35 Minuten backen. Gegebenfalls nach 20 Minuten mit Folie abdecken, damit der Biskuit durch die Honigsüße nicht zu dunkel wird. Stäbchenprobe nicht vergessen. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen, mit einem scharfen Messer den Biskuit vom Rand lösen, die Kuchenform lösen und den Springformrand entfernen. Ein Kuchengitter auf den noch warmen Boden legen, stürzen und die Folie abziehen.

Den abgekühlten Biskuit in Folie verpacken und für mindestens 24 Stunden zur Seite stellen.

Die Erdbeeren putzen und bis auf 5 schöne Erdbeeren zum späteren Dekorieren klein würfeln.

Kalte Sahne steif schlagen, sobald sie dickcremig wird, Sahnesteif hinzufügen und fertig steif schlagen. Honig und Magerquark kurz unterrühren. 1/5 der Sahnecreme in einen Spritzbeutel füllung und kalt stellen. Die geraspelte Schokolade unter die restliche Sahnecreme rühren.

Den Biskuit zweimal quer durchschneiden. Wer es gerne süß mag, bestreicht den obersten Boden dünn mit einem Teil der Erdbeermarmelade. Die Hälfte der Erdbeerwürfel gleichmäßig darauf verteilen, 1-2 cm Außenrand aussparen. 1/3 der Stracciatella-Creme darauf verteilen. Den nächsten Boden auflegen, mit der restlichen Marmelade bestreichen und wieder mit Erdbeerwürfel belegen und mit Stracciatella-Creme bestreichen. Als letzten Boden den untersten Boden für einen sauberen Abschluss umgekehrt verwenden. Die Torte komplett mit der restlichen Creme bestreichen.

Mit der beiseite gestellten Sahne im Spritzbeutel den Rand der Torte verzieren und mit Erdbeervierteln dekorieren. 3 Erdbeerhälften mittig legen. Die Erdbeertorte bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen.

Wer möchte nicht seine Mutter an diesem besonderen Sonntag verwöhnen? Mit einer von Herzen zubereiteten Torte ist das der beste Weg, ihr zu zeigen, wie wichtig sie für uns ist.

Ich wünsche dir in diesem Sinne einen schönen Muttertag, lass es dir gut gehen.

12 Kommentare

Das hier könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

Claudia 1. Mai 2020 - 8:57

Guten Morgen liebe Sigrid,
was für ein Kuchenträumchen!
Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept!
Hab einen schönen 1.Mai und einen guten Start in ein schönes Wochenende!
♥️ Allerliebste Grüße und paß auf Dich auf,Claudia ♥️

Antworten
Madam Rote Rübe 2. Mai 2020 - 8:25

Guten Morgen, liebe Claudia,
vielen lieben Dank für das nette Lob und die schönen Wünsche, hab auch Du ein sonniges und erholsames Maiwochenende.
Mit einem herzlichen Gruß
Sigrid

Antworten
Heidi 1. Mai 2020 - 9:36

Sei froh das ich nicht durch den Bildschirm greifen kann.
Denn sonst wäre Dein Kuchen jetzt Geschichte ….*gg
Die Idee finde ich so klasse . Herrlich da würde ich gerne zugreifen :))
LG Heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 2. Mai 2020 - 8:26

Liebe Heidi,
wie schade, dass Du so weit weg wohnst, sonst hätten wir eine schöne Tortensause zusammen machen können. Hab vielen Dank für Dein Lob.
Mit einem kulinarischen Gruß
Sigrid

Antworten
Jesse-Gabriel 1. Mai 2020 - 23:29

Schon der oder sagt man das Dinkel-Vollkornbiskuit ist ja schon mal ein Knüller für sich!
Torte muss ich ganz schnell nach backen!
Noch mal liebe Erste Mai Grüße sendet,
Jesse-Gabriel

Antworten
Madam Rote Rübe 2. Mai 2020 - 8:29

Dankeschön, lieber Jesse-Gabriel,
super, dass diese Torte in dir einen solchen Fan gefunden hat, da freue ich mich ganz besonders drüber. Ich wünsche dir gutes Gelingen und lasst sie euch schmecken.
Hab noch ein schönes Maiwochenende,
liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Patces Patisserie 3. Mai 2020 - 19:13

Oh, was für eine feine Erdbeer-Torte! An einen puren Vollkornbiskuit habe ich mich bisher noch nicht herangetraut, aber deiner sieht wunderbar luftig aus, sodass ich es definitiv nochmal ausprobieren muss!

Antworten
Madam Rote Rübe 4. Mai 2020 - 7:17

Hallo Patricia,
wie schön, dass dir meine Erdbeer-Torte so gut gefällt, hab vielen Dank. Du wirst sehen, dieser Vollkornbiskuit ist wirklich gar kein Problem, sondern nur lecker.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Das Mädel vom Land 3. Mai 2020 - 23:20

Ach, wie fein, Erdbeer und Stracciatella, dazu Vollkorn … Ich denke, das würde auch meiner Mama gefallen. Ist vorgemerkt, danke liebe Sigrid, du bist meine Vollkorn-Queen!
Alles Liebe!

Antworten
Madam Rote Rübe 4. Mai 2020 - 7:18

Was für ein schönes Lob, hab vielen Dank, liebe Maria.
Dir alles Gute
Sigrid

Antworten
Benita 10. Mai 2020 - 19:48

Hallo liebe Sigrid,
Ich bin der Anregung gefolgt und habe die Erdbeertorte zum heutigen Muttertag gemacht. Der Teig ist echt sehr fluffig geworden und die Zubereitung war dank der Tipps zur Herstellung von Biskuit auch ohne Probleme. Die Süße der Torte war auch sehr angenehm – nicht zu schwer und dadurch noch schön erfrischend.
Habe festgestellt dass Torten backen gar nicht so schwer ist (war meine erste richtige Torte- mit Böden und Füllung und richtiger Deko) und mir auch echt viel Spaß macht.
Danke für das Rezept!
Gruß, Benita

Antworten
Madam Rote Rübe 11. Mai 2020 - 10:20

Liebe Benita,
das ist ja eine wunderbare Rückmeldung, hab vielen Dank. Ich freue mich über dein Erfolgserlebnis, wie schön, dass es mit dieser Torte geklappt hat und sie vom Geschmack genau richtig für euch war. Ich kann mich gut in dich hineinversetzen, denn viele Torten backe ich nicht, umso herrlicher, wenn sie uns dann liebevoll und lecker auf dem Tisch anlächelt.
Sei herzlich gegrüßt
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar