Grüne Bohnen mit Kernölcreme – so schmeckt ein Star

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Grüne Bohnen mit Kernölcreme

Der hundert Prozent-Beilagensalat „Grüne Bohnen mit Kernölcreme“ bekommt seinen großen Auftritt erst durch das köstliche Dressing, das mit Ziegenfrischkäse und Kürbiskernöl angerührt wird. Obwohl die grünen Bohnen die Hauptrolle spielen, wären sie nur halb so gut ohne diese einfache und himmlische Kernölcreme. Sie unterstreicht pikant ihren Geschmack.

Wenngleich der trendy 20-Minuten-Salat sehr zurückhaltend und schlicht vor dir steht, verführt er doch deine Augen auf der ganzen Linie. Mit ihm hast du das perfekte Verwöhnrezept, denn frische knackige Bohnen, am besten direkt aus dem Garten, sind ein ein ganz besonderer Gaumenkitzel der anderen Art. Sie verdienen eine tolle Umgebung, die ihnen schmeichelt. Du wirst sehen, hier tanzen die Nerven in deinem Mund Tango bei jedem Bissen. Ich denke, damit ist es ein Leichtes, deine Gäste zu beeindrucken.

Madam Rote Rübe - Landlust

Schneller geht es nicht!

Als ich dieses Gericht „Grüne Bohnen mit Kernölcreme“ verschlumpfte, dachte ich bei mir, hach, schmeckt das vielleicht lecker. So einfach mag ich immer gerne Gemüse essen. Während die Bohnen etwa zehn Minuten in Salzwasser garen, bereiten wir ruckzuck die herrliche Creme zu. Da bleibt es nicht beim Vorsatz, sich gesund zu ernähren.

Es ist ein Rezept, das sich mit wenigen Zutaten hervorhebt. Es ist einfach, gesund und das Beste: Wir schwelgen in frischen grünen Bohnen. Jetzt haben sie Saison und sind unwiderstehlich lecker.

Vielleicht magst du noch die glücklichen vegetarischen Frikadellen, die Hafer-Pflanzerl dazu reichen. Schon genießen wir ein komplettes Menü.

Madam Rote Rübe - Grüne Bohnen mit Kernölcreme

Das leicht von mir abgeänderte Rezept fand ich in der Zeitschrift slowly veggie! 02/2019 von der Kochbuchautorin Margot Van Assche. Es stammt aus ihrem Buch „Only2. Gemüseküche mit 2 Zutaten: schnell und gesund“ * (* Amazon-Werbelink).

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir doch einen kleinen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat. Ich würde mich freuen, von dir zu hören.

Madam Rote Rübe - Grüne Bohnen mit Kernölcreme

Grüne Bohnen mit Kernölcreme

Der hundert Prozent-Beilagensalat „Grüne Bohnen mit Kernölcreme“ bekommt seinen großen Auftritt erst durch das köstliche Dressing, das mit Ziegenfrischkäse und Kürbiskernöl angerührt wird. Obwohl… Rezepte Grüne Bohnen mit Kernölcreme – so schmeckt ein Star European Drucken
Zutaten für: 2-3 Portionen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 500 g grüne Bohnen
  • Salz
  • 1 Prise Natron
  • 2 Zweige Bohnenkraut
  • 150 g Ziegen- oder Schafsfrischkäse
  • 1,5 EL Kürbiskernöl* und Kernöl zum Servieren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL milder Honig
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salzflocken, z.B. Lemon-Salzflocken*

So geht es

Die Enden auf beiden Seiten der grünen Bohnen abschneiden. In 2 Finger hoch Wasser in einem Topf mit Deckel geben, Salz, Natron und Bohnenkraut hinzufügen und alles zum Kochen bringen. Zugedeckt ca. 10 Minuten garen, bis die gewünschte Zartheit erreicht ist. Flüssigkeit abgießen und Bohnenkraut entfernen.

In der Zwischenzeit den Frischkäse mit Kürbiskernöl, Zitronensaft, Honig und einigen Esslöffel Wasser verrühren, bis er von leichter cremiger Konsistenz ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Die Bohnen auf der Kernölcreme auf einer Platte anrichten. Mit Salzflocken bestreuen und mit einigen Tropfen Kernöl beträufeln. Sie schmecken heiß, warm oder kalt serviert.

Tipp:

  • Statt Ziegen- oder Schafsfrischkäse schmeckt auch eine Mischung aus Crème fraîche mit etwas Joghurt.
  • Mit geriebenem Meerrettich lässt sich die Creme ebenfalls aufpeppen.
  • Auch gelbe Bohnen oder eine Mischung aus grünen und gelben Bohnen bieten sich an.
  • Abgekühlt können die Bohnen auch direkt schräg in mundgerechte Stücke geschnitten werden.

Adaptiert nach einem Rezept aus "Only Two - Gemüseküche mit zwei Zutaten: schnell & gesund" von Margot Van Assche

Nur zwei Zutaten sind die Hauptdarsteller, ja, es lohnt sich, sich zu reduzieren.

Liebe Grüße aus der Gemüseküche

 

 

 


*Amazon-Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Diese fließt sofort wieder begeistert in den Blog. Für dich verändert sich der Preis nicht.

10 Kommentare

Das hier könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

Ulrike 18. August 2020 - 16:26

Ziegenfrischkäse und Kürbiskernöl, damit hattest du mich. Damit kann das nur super schmecken. Also flugs Bohnen besorgen

Antworten
Madam Rote Rübe 19. August 2020 - 7:05

Das freut mich sehr, liebe Ulrike, vielen Dank.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Heidi 18. August 2020 - 19:14

Gestern erst habe ich einen Bericht am Tv über Imker und Honig gesehen,
Da hätte Dein Salat super gepasst :))
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 19. August 2020 - 7:07

Das klingt gut, liebe Heidi, vielen Dank.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Turbohausfrau 18. August 2020 - 20:18

Bitte wieso schaut das bei dir so elegant aus? Wenn ich Salat mit Kernöl mache, trau ich mich das nur selten zu posten, weil eben der Anblick immer ziemlich gruselig ist.

Antworten
Madam Rote Rübe 19. August 2020 - 7:08

Was für ein nettes Kompliment, hab vielen Dank, liebe Susi.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Jesse-Gabriel 19. August 2020 - 23:45

Der Knaller und dann so schön trotz Kernöls, wer kann der kann und du kanst, lächel.
Das ist wieder ein Rezept wo man sich zusammen reisen muss nicht alles ganz alleine zu essen.
Liebe Grüße,
Jesse-Gabriel

Antworten
Madam Rote Rübe 20. August 2020 - 8:56

Lieber Jesse-Gabriel,
solch ein tolles Lob am frühen Morgen zu lesen, da kann ja der Tag nur gut beginnen. Hab vielen Dank dafür, ich freue mich, dass dir dieses Rezept so gut gefällt. Damit du nicht alles alleine aufisst, würde ich dir empfehlen, gleich die doppelte Portion zuzubereiten…. *lach*.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Jesse-Gabriel 22. August 2020 - 0:26

Mache ich doch glatt, die doppelte Portion zubereiten, die Wichtelmännchen die Nachts dann die Hosen bei mir enger Nähen wollen schicke ich dann zu dir. Siehst du mich über beide Wangen grinsen?!
Liebe Grüße,
Jesse-Gabriel

Antworten
Madam Rote Rübe 22. August 2020 - 8:37

Liebe Jesse-Gabriel,
ich weiß nicht, woran es liegt, bei mir nähen sie nachts auch immer die Kleidung enger. Vielleicht sollten wir mal eine Anleitung in den Kleiderschrank legen, wie sie alles weiter nähen können. Aber das ist ja hier nur Gemüse oder Salat…….. Ich glaube, wir können beide über unser Wangen grinsen…… *lach*.
Sonnige Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar