Auberginen-Tomaten-Salat mit süßsaurem Honig-Dressing und pikanten Sonnenblumenkernen

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Auberginen-Tomaten-Salat mit süßsaurem Honig-Dressing und pikanten Sonnenblumenkerne

Guten Appetit mit Auberginen-Tomaten-Salat.

Salate esse ich liebend gerne jeden Tag. Vor allem, wenn sie so gut schmecken wir dieser würzige Auberginen-Tomaten-Salat. Er spricht alle Geschmacksnerven an, von süß bis sauer, von mild bis pikant. Gaumengenuss pur. Kein Wunder, denn solch ein Auberginen-Tomaten-Salat mit süßsaurem Honig-Dressing und pikanten Sonnenblumenkernen ist die absolute Krönung im Salatalltag.

So darf ein Sommersalat schmecken.

Auberginen gewinnen normalerweise bei meiner besten Hälfte keinen Blumentopf. Da muss ich mir wirklich etwas besonderes einfallen lassen. Umso mehr freute es mich, als mein Salat wohlwollend abgenickt wurde. Kein Wunder, bei der Aromenvielfalt! Ich war natürlich mal wieder begeistert.

Anzeige

Zudem, der Tag brodelte vor Hitze, das Thermometer stieg und stieg, Mensch und Tier suchten verzweifelt Schattenplätzchen auf. Nur die Insekten schwirrten noch vergnügt herum. Wie schnell sinkt da die Lust auf gehaltvolles Essen. Jetzt musste eine Salat-Idee her, die für jeden Tag passt. Ob für eine Party, zum Grillen, für den Ausflug ins Grüne oder für jeden Tag.

Mit dem sommerlichen und schnell zubereiteten Auberginen-Tomaten-Salat erfüllen sich in jeder Hinsicht all unsere Salatträume. Die gebratenen Auberginen in feinem Olivenöl sind herrlich sättigend. Gleichzeitig ist der Salat mit den Tomaten leicht und erfrischend. Mich beglückt vor allem das köstliche süßsaure Dressing.

Besondere Sonnenblumenkerne, die du unbedingt kennen solltest …..

Dazu die pikanten Sonnenblumenkerne, ich sag dir, es ist fantastisch. Klar, Sonnenblumenkerne schmecken einfach fantastisch, die mit ein wenig Honig karamellisiert und mit scharfen Paprika und Curry gewürzt werden. Probiere sie unbedingt aus, sie sind der besondere Pfiff.

Madam Rote Rübe - Auberginen-Tomaten-Salat mit süßsaurem Honig-Dressing und pikanten Sonnenblumenkerne

Die Inspirationsquelle zu diesem Rezept fand ich in der Zeitschrift „slowly veggie!“ 02/2017.

Madam Rote Rübe - Auberginen-Tomaten-Salat mit süßsaurem Honig-Dressing und pikanten Sonnenblumenkerne

Auberginen-Tomaten-Salat mit süßsaurem Honig-Dressing und pikanten Sonnenblumenkernen

Guten Appetit mit Auberginen-Tomaten-Salat. Salate esse ich liebend gerne jeden Tag. Vor allem, wenn sie so gut schmecken wir dieser würzige Auberginen-Tomaten-Salat. Er spricht… Rezepte Auberginen-Tomaten-Salat mit süßsaurem Honig-Dressing und pikanten Sonnenblumenkernen European Drucken
Zutaten für: 4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

2 Auberginen
2 EL Olivenöl, kalt gepresst
2 Fleischtomaten
150 g Cocktailtomaten
2 kleinere rote Zwiebeln

Für das Dressing:
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl, kalt gepresst
4 EL Basamico bianco
2 gestrichene TL Senf
1,5 EL flüssiger milder Honig
2 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Basilikum, fein geschnitten
1/2 EL Minze, fein geschnitten

Für die pikanten Sonnenblumenkerne:
4 EL Sonnenblumenkerne
2 TL milder Honig
1 Prise scharfer Paprika
1/2 TL Curry

Sonstiges:
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

So geht es

Tomaten und Auberginen waschen und trocken tupfen. Den Stielansatz der Auberginen entfernen. Die Auberginen mit einem Messer längs in etwa 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und für etwa 20-30 Minuten entwässern lassen. Die Auberginen nehmen dadurch beim späteren Braten weniger Fett auf.

Fleischtomaten in Scheiben schneiden und die Platte zum Servieren damit auslegen. Cocktailtomaten in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Zur Seite stellen.

Für das Dressing Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Essig mit Senf und Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl nach und nach unterrühren. Knoblauch und Kräuter untermischen.

Die Sonnenblumenkerne in einer beschichteten kleinen Pfanne rösten. Sobald sie Farbe angenommen haben, Honig, Paprika, Curry und 1 Prise Salz hinzufügen, gründlich vermischen und vom Herd nehmen. Auf einem Teller soweit wie möglich auseinander legen und auskühlen lassen.

Auberginenscheiben mit einem Küchentuch trocken tupfen und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Hälfte der Auberginenstreifen bei hoher Hitze unter stetigem Wenden einige Minuten rundum scharf anbraten. Die zweite Partie genauso mit einem weiteren EL Olivenöl braten.

3 TL vom Dressing über die Fleischtomaten träufeln, diese mit Salz und Pfeffer zusätzlich würzen. Die noch lauwarmen Auberginenstreifen mit den Cocktailtomaten, Zwiebeln und Dressing gut vermischen und mittig auf die Platte zu den Fleischtomaten geben. Falls noch einige Sonnenblumenkerne zusammenhängen, zwischen den Fingerspitzen auseinanderreiben. Den Salat mit den Sonnenblumenkerne bestreuen und servieren.

Dieser leckere Salat hat es mir angetan, denn er liegt nicht zu schwer im Magen und kommt an einem heißen Sommertag genau richtig. Ob er dir genauso zusagt? Ich bin gespannt.

Wenn du noch weitere Salatideen suchst, schau mal hier:

Liebe sommerliche Salatgrüße

 

 

 


Madam Rote Rübe - InstagramKlar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat. Oder markiere @madamroteruebe auf Instagram und benutze den Hashtag @madamroteruebe.

Das hier könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

Jesse-Gabriel 11. August 2019 - 4:27

Wieder total mein Geschmack, bin sonst so gar kein Minz Fan aber hier stelle ich ihn mir sehr sehr lecker vor, die Kombination ist einfach stimmig!
Trau mich schon gar nicht mehr zu schreiben den…
Liebe Grüße,
Jesse-Gabriel

Antworten
Madam Rote Rübe 11. August 2019 - 7:44

Hallo Jesse-Gabriel,
oh traue dich ruhig weiter, ich freue mich immer von dir zu hören, hab vielen lieben Dank. Neues Rezept, neues Glück und wenn ich dann deinen Geschmack treffe, ist das wunderbar.
Ich wünsche dir einen kulinarisch reichen Sonntag und ganz liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Heidi 11. August 2019 - 10:28

Das hört sich echt gut an. Gerade Aubergine verwende ich warum auch immer nur sehr
selten. Da freu ich mich sehr über Deine Idee . Ich denke das werde ich mal versuchen :)))
Danke für die Inspiration 😉
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 12. August 2019 - 9:27

Gerne, liebe Heidi, ich freue mich sehr, dass Dich das Rezept so sehr anspricht, viel Freude damit.
Sonnige Grüße
Sigrid

Antworten
Maren 13. August 2019 - 13:06

Also das war mal eine Gaumenfreude!
Prädikat: Suchtgefahr 😉
Habe nicht viel verändert, nur doppelt so viel Dressing gemacht und die roten Zwiebeln mit Frühlingszwiebeln ersetzt, weil die weg mussten.
Hatte mir dazu ein paar Gnocchi in Olivenöl und Kräutern angebraten, dann macht es schön lange satt und bleibt trotzdem vegan (abgesehen von Honig) und glutenfrei 🙂

Antworten
Madam Rote Rübe 13. August 2019 - 14:51

Liebe Maren,
hab herzlichen Dank für die tolle Rückmeldung, das klingt ja alles zusammen oberlecker. Ich freue mich, dass der Salat für dich eine Gaumenfreude war, so soll das sein.
Ganz liebe Grüße
Sigrid

Antworten
maria 14. August 2019 - 16:41

liebe dame sigrid
habe gerade die pikanten sonnenblumenkerne gebrutzelt.
es ist mir immer wieder eine ganz besondere freude,etwas neues von ihnen zuhören.
geschmack ,fotos,und ihre besondere sprache….ich bin immer wieder ganz doll begeistert.

aber am besten ist die tauglichkeit ihrer rezepte.

ich bin richtig glücklich,…..sie…..gefunden zu haben…..ich habe schon richtig viel von ihnen gelernt..lg.ria

Antworten
Madam Rote Rübe 14. August 2019 - 17:03

Liebe Ria,
ganz ehrlich, bei so netten Worten und Lob hüpft mir das Herz gleich doppelt schnell, ich freue mich so sehr, dass ich jetzt mit einem Grinsen über das ganze Gesicht an meinem Schreibtisch sitze. Haben Sie herzlichen Dank und ich wünsche Ihnen weiterhin recht viel Inspiration mit meinen Rezepten.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Bianca 19. August 2019 - 16:46

Ich habe in meinem Wintergarten kleine Auberginen, klingt wie ein perfektes Rezept für sie 😉 liebe Grüße, Bianca

Antworten
Madam Rote Rübe 19. August 2019 - 16:59

Liebe Bianca,
selbstgezogene Auberginen klingen nach dem Himmel auf Erden in diesem Gericht. Ich bin gespannt, wie es dir schmecken wird.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Susi 23. August 2019 - 18:23

Hallo. Habe heute nach etwas mit Gemüse gesucht und bin bei Dir fündig geworden. Danke für das köstliche Rezept! 🧡 Hab noch extra eine Zucchini mit angebraten und mit den Sonnenblumen hatte ich etwas Mühe sie vom Teller runterzukratzen – klebten fest.
Dazu gab es Grillkäse der wegmusste und ich habe 250 g Cocktailtomaten genommen. Wir sind zu Dritt 7nd gute Esser☺️. Morgen suche ich bei Dir nach Fetakäse…ich liebe Deine gesunden feinen Gerichte, Deine Seite, die ganze Aufmachung. Vielen lieben Dank für Deine Mühe.
Liebe Grüße Susi

Antworten
Madam Rote Rübe 23. August 2019 - 19:19

Liebe Susi,
was für eine wunderbare Rückmeldung, wie schön, dass es Euch geschmeckt hat und vor allem klasse, wie Du das Rezept so kreativ umgesetzt hast, klingt lecker – so soll das sein. Ich freue mich sehr über Deine Anerkennung. Dass mein Blog bei Dir so gut ankommt, das ist Wasser auf meine Mühle, hab vielen lieben Dank für das Lob.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar