Erfrischender Spaghettisalat mit Tomate und Gurke

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Spaghettisalat mit Tomate u. Gurke

Genieße den Sommer mit Spaghettisalat

Faul räkeln wir uns auf der Terasse herum. Jede Bewegung ist zu viel, schweißtreibend und anstrengend. Die Sonne prallt und Schattenplätze werden dankbar angenommen. Auch unsere Hühner bewegen sich so wenig wie möglich, sie haben sich unter den Sträuchern versteckt und nehmen höchstens mal ein Sandbad ein.  Es ist das richtige Wetter für einen erfrischenden Spaghettisalat, in dem alles drin ist, was wir zu einem Relaxtag auf der Terasse, am Badeweiher oder am Flussufer lieben. In meinem persönlichen Lieblingssalat verbandeln sich Spaghetti mit kühlender Gurke und aromatischer Tomate, mit Käse, Basilikum und pikanter Peperoni ganz nach eigenem Verlangen.

Madam Rote Rübe - Spaghettisalat mit Tomate u. GurkeMadam Rote Rübe - Spaghettisalat mit Tomate u. Gurke

Wenn es nicht zu kindisch wäre, würde ich mit meinem Fuss heftig auf den Boden stoßen. Heute mag ich ein kühles Bad. Danach sehne ich mich mit jedem wippenden nackten Zeh. Und was ich mitnehmen würde, weiß ich ebenfalls  – genau – meinen Spaghettisalat.

Anzeige

Das erinnert mich daran, dass mein Vater früher erzählte, wie er als Junge mit seinen Freunden im Glan badete. Ich selbst schwamm noch nie im Glan, als Kind wurde ich immer vor den Strudeln darin gewarnt, zu gefährlich wäre es. Doch empfehlenswert ist das Glantal in der Westpfalz allemal – ein herrlicher Platz zum Wandern und Erholen.

Madam Rote Rübe - Spaghettisalat mit Tomate u. Gurke

Madam Rote Rübe - Spaghettisalat mit Tomate u. Gurke

Spaghettisalat mit Tomate und Gurke

Genieße den Sommer mit Spaghettisalat Faul räkeln wir uns auf der Terasse herum. Jede Bewegung ist zu viel, schweißtreibend und anstrengend. Die Sonne prallt… Bunte Landküche Erfrischender Spaghettisalat mit Tomate und Gurke European Drucken
Zutaten für: 4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

240 g Vollkorn-Spaghetti
200 g Bergkäse oder Feta nach Geschmack
600 g Tomaten
600 g Gurke
2 rote Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
4-8 milde Peperoni, frisch od. eingelegt
8 Oliven
4 EL Olivenöl
Saft einer Bio-Zitrone
2 TL flüssiger, geschmacksneutraler Honig
4 Zweige Petersilie
1 Handvoll Basilikum
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

So geht es

Reichlich Wasser für die Spaghetti aufsetzen und salzen. In dem kochenden Wasser die Vollkorn-Spaghetti nach Packungsanweisung garen.

Bergkäse fein würfeln. Tomaten waschen, vierteln und halbieren. Gurke vierteln und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Peperoni in feine Scheibchen schneiden. Basilikum von den Stängeln zupfen und fein hacken. Petersilie fein wiegen und alle Zutaten einschließlich der Oliven zu den Spaghetti geben.

Ein Dressing aus Olivenöl, Zitrone und Honig rühren und pikant abschmecken. Über den Salat geben, gut vermischen und kurz durchziehen lassen.

Gegen Abend fand ich dann doch noch meine Abkühlung. Ich empfehle: Schleppe Kannen voller Gießwasser zu den Kübelpflanzen, gönne dir zwischendurch mal eine eigene Kanne und lass einen plätschernden Wasserguss davon über die heißen Füße laufen. Soll man nicht glauben, hilft aber wirklich.

Hab eine schöne Sommerzeit

Das hier könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

Heidi 17. Juli 2018 - 19:14

Dein Rezept werde ich mal ausprobieren . Es liest sich wirklich sehr lecker :)) Schweres mag ich bei dem aktuellen Wetter auch gar nicht essen. Lieber nur ne Kleinigkeit .
Mein Rezept für Spaghettisalat ist ebenfalls sehr einfach ich mache das am liebsten aus Thunfisch, Tomate , Spaghetti und dunklem Balsamico. Geht auch ganz schnell und schmeckt.
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 19. Juli 2018 - 9:43

Liebe Heidi,
vielen Dank für die Anregung – Dein Spaghettisalat klingt super lecker – auch eine tolle Idee.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Diana 20. Juli 2018 - 15:13

Liebe Sigrid, dein Spaghettisalat sieht mega lecker aus. Wie alle deiner Rezepte. Jetzt habe ich einen mega Hunger…das passiert, wenn ich auf deinen Blog komme wenn ich nichts zu Mittag gegessen habe.
LG, Diana

Antworten
Madam Rote Rübe 20. Juli 2018 - 15:30

Liebe Diana,
warum soll es dir anders gehen wie mir, wenn ich dich besuche. Ausgleichende Gerichtigkeit nenne ich das…. *lach*.
Ganz liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Das Mädel vom Land 20. Juli 2018 - 23:11

Du erfindest immer neue Sachen, das finde ich toll … Nie im Leben wär ich auf die Idee gekommen, Nudelsalat aus Spaghetti zu machen (bis dato immer aus Penne, Farfalle & Co) – aber warum eigentlich nicht?
Deinen Nudelsalat nehme ich unverändert mit 🙂
Alles Liebe!

Antworten
Madam Rote Rübe 21. Juli 2018 - 17:15

Liebes Mädel vom Lande,
glaub mir, Nudelsalat aus Spaghetti passt jetzt in dieser Jahreszeit ganz besonders gut als Partysalat oder daheim auf der Terasse – irgendwie ist er besonders sommerlich.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Lizzy 13. September 2018 - 22:22

Liebe Sigrid,
heute habe ich deinen Spaghettisalat mit Tomaten und Gurken zubereitet, er schmeckt wirklich köstlich, obwohl ich ihn ein wenig abgeändert habe, mit dem, was mein Garten gerade so hergibt. Außerdem ist der Arbeitsaufwand im Rahmen.
Noch ein Kompliment zu deiner Seite: sie ist so originell und liebenswürdig gestaltet, man schaut gern herein.

Liebe Grüße
Lizzy

Antworten
Madam Rote Rübe 14. September 2018 - 8:46

Liebe Lizzy,
das macht mich ganz glücklich, am frühen Morgen solch netten Worte zu lesen, hab vielen Dank. Ich freue mich, dass dir das Rezept gefallen hat.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar