Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne – einfach natürlich gut backen

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne

Der Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne ist ein wunderbarer Kuchen für alle, die gesünder backen möchten. Der Teig wird mit Mandeln und Sahne anstelle Butter angereichert und ist dadurch glücklicherweise leicht und bekömmlich. Nachdem er in die Form gefüllt wird, drückst du nur noch frische Erdbeere an frische Erdbeere in die Teigoberfläche hinein; sie werden direkt mitgebacken.

Aber es geht noch besser. Finde heraus, wie du ihn köstlich ohne den ganzen Zuckerkram und ohne Weißmehl backen kannst. Meine Gäste waren begeistert, wie schon häufig erzählten sie mir, dass sie gar nicht merken würden, dass sie gerade einen Vollkornkuchen, nur mit Honig gesüßt, essen würden. Das liegt natürlich auch an dem intensiv schmeckenden aromatischen Dinkelvollkornmehl, das dem Ganzen stets einen nussigen Touch gibt.

Madam Rote Rübe - Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne Madam Rote Rübe - Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne

Wie wäre es mit einem Stückchen Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne?

Nicht jeder verträgt gebackene Butter gut. Meiner Mutter zum Beispiel brauche ich keineswegs ein Stück Kuchen mit guter Butter anbieten. Deshalb bleibt mir auch nichts anderes übrig, als stets Rezepte zu kreieren, die dementsprechend leichter daherkommen.

Diesbezüglich ist der Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne ein Volltreffer. Wir saßen am Kaffeetisch und nickten nach dem ersten Stück Erdbeerkuchen genüsslich mit dem Kopf, einig darin, dass dieses Rezept ein Grundrezept werden sollte. Unbedingt! Nicht nur für alle, die gebackene Butter meiden, sondern für alle, die gerne ein wenig Leichtigkeit für ihr Gebäck bevorzugen.

Mit den roten Erdbeeren und einem Hauch von Mandelblättchen sieht er übrigens wunderschön aus und die Mandeln schenken zudem ein wenig gerösteten, nussigen Crunch. Außerdem schmeckt er besonders lecker, wenn Erdbeeren Saison haben und schön reif und saftig sind. Dir fehlt die Frische der Erdbeeren nach dem Backen? Gib doch einfach in ein Kännchen eine kleine Ladung pürierte Erdbeeren und stelle die Erdbeersoße zum Darübergießen dazu. Himmlisch!!! All das zusammen wird bestimmt mit einem Schlag Sahne oder Joghurt-Creme Liebe auf den ersten Blick und Biss werden.

Der Kuchen ist sehr variabel, anstelle von Erdbeeren pur macht sich ebenfalls eine Mischung aus Erdbeeren und Rhabarber zur Saison genial. Wenn die Jahreszeit voranschreitet, passen zudem Himbeeren, Johannisbeeren, Zwetschgen und Äpfel perfekt dazu.

Weitere Kuchenrezepte mit Erdbeeren:

Madam Rote Rübe - Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie dir es gefallen hat. Solch eine Rückmeldung ist immer interessant für andere Leser und äußerst motivierend für mich. Ich freue mich darauf, hab vielen Dank.

 

Madam Rote Rübe - Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne

Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne

Zutaten für: eine 26er Springform
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Für den Rührkuchen:
400 g Erdbeeren
4 Eier, getrennt
1 Prise Meersalz
175 g milder Honig
½ Vanilleschote, das Mark od. 1/3 Tonkabohne, gerieben
200 g Schlagsahne
300 g Dinkelvollkornmehl
1 P. Weinstein-Backpulver
50 g Mandeln, gemahlen
20 g Mandelblättchen
2 EL milder Honig, flüssig
Sonstiges:
Butter und Semmelbrösel für die Form

So geht es

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 26er Springform gründlich mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Eiweiß mit einer Prise Salz etwa 5 Minuten lang steif schlagen und zur Seite stellen.

Eigelbe mit dem gleichen Rührbesen cremig schlagen. Honig und Vanille hinzufügen, weiter schlagen. Sahne in einem geringen Strahl hinzugießen und unterrühren.

Dinkelvollkornmehl mit Backpulver und geriebenen Mandeln vermischen und unterziehen.
Eiweiß portionsweise unter den Teig heben.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Erdbeeren eng an eng darauflegen und leicht eindrücken. Die Oberfläche mit Mandelblättchen bestreuen.

Die Springform in den mittleren Bereich des Backofens schieben und 50-60 Minuten backen. In den letzten 10 Minuten mit dem flüssigen Honig beträufeln. Eventuell die Oberfläche mit Alufolie bedecken, damit sie nicht zu dunkel wird. Mit der Stäbchenprobe feststellen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Wenn an dem in der Mitte des Kuchens eingestochenem Holzstäbchen nichts mehr kleben bleibt, ist er fertig.

Den Kuchen für eine Stunde in der Springform abkühlen lassen, dann aus der Form lösen.

Mit Schlagsahne oder mit einer mit Honig gesüßten Mischung aus Joghurt griechischer Art, saure Sahne und einer Prise Vanille servieren.

Tipp:
Dir fehlt die Frische der Erdbeeren nach dem Backen? Gib in ein Kännchen eine kleine Ladung pürierte Erdbeeren und stelle die Erdbeersoße zum Darübergießen dazu.

 

Werbung – Amazon-Affiliatelinks*

Meine persönlichen Empfehlungen für dich:

 

Kuchen ohne Reue essen? Ansprüche an eine zeitgemäße gesunde Ernährung stellen? Dieses Rührkuchenrezept für den Erdbeer-Dinkelvollkornkuchen mit Mandeln und Sahne gehört sicherlich zu den Besten aus meinem Repertoire.

Lass es dir und deinen Lieben gut schmecken.

Liebe Grüße aus der süßen Backstube

 

 

 

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Wenn du auf meine Empfehlung ein Produkt auf Amazon kaufen solltest, bekomme ich dafür eine kleine Provision, die dafür da ist, einen Teil der Unkosten des Blogs aufzufangen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

10 Kommentare

Das hier könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

Patces Patisserie 14. Mai 2021 - 8:30

Mhhh..Erdbeerkuchen hatte ich dieses Jahr noch nicht, aber bei deinem möchte ich sofort loslaufen, Edbeeren kaufen und drauflos backen!

Liebe Grüße
Patricia

Antworten
Madam Rote Rübe 14. Mai 2021 - 15:08

Oh ja, liebe Patricia,
das klingt himmlisch. Ich bin auch schon gespannt, was du dir wieder einfallen lässt.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Heidi 14. Mai 2021 - 23:12

Ich liebe Erdbeeren total. Wenn ich unsere ernten kann gehen die gleich in den
Mund oder in die Marmelade . Auf den Kuchen schaffen die es selten bis nie …*gg
Von daher würde ich bei deinem kuchen gleich die Gabel zücken :))
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 15. Mai 2021 - 12:53

Liebe Heidi,
genauso ist es, die ersten Erdbeeren gehören immer in den Mund.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Julia Blaich 15. Mai 2021 - 17:15

Liebe Sigrid,
dein Erdbeerkuchen sieht so lecker aus, dass ich ihn unbedingt ausprobieren musste. Und er war einfach köstlich! Ein wirklich tolles Rezept!
Liebe Grüße
Julia

Antworten
Madam Rote Rübe 16. Mai 2021 - 7:59

Liebe Julia,
tausend Dank für deine schöne Rückmeldung, ich freue mich total, dass der Erdbeerkuchen so gut bei euch angekommen ist. Lasst es euch gerne weiterhin bei mir schmecken.
Liebe Grüße
Sigird

Antworten
Das Mädel vom Land 16. Mai 2021 - 0:13

Der sieht WUNDERBAR aus!!! Und diese Baumblüten, ich schwelge … Es ist grad so schön „outside“ ♥
Alles Liebe!

Antworten
Madam Rote Rübe 16. Mai 2021 - 8:08

Vielen Dank, liebe Maria,
oh ja, leider regnet es bei uns momentan aus allen Schleusen, was ich einerseits sehr gut finde, andererseits bedaure ich es, das die ganze Blütenpracht gerade zunichte gemacht wird.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Turbohausfrau 18. Mai 2021 - 9:43

So schöne Fotos wieder! Der Frühling ist doch die beste Jahreszeit.
Bei uns sind die heimischen Erdbeeren dieses Jahr leider noch nicht gut. Ich schmachte aber schon sehr danach!

Antworten
Madam Rote Rübe 18. Mai 2021 - 15:29

Liebe Susi,
vielen Dank, dann drücke ich dir fest die Daumen, dass du bald schmackhafte Erdbeeren findest und die Schlemmerei beginnen kann.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar