Kichererbsen-Aufstrich mit Staudensellerie nach toskanischer Art

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Kichererbsen-Aufstrich mit Staudensellerie nach toskanischer Art

Kichererbsen sind eine großartige Quelle für köstliche Ruckzuck-Aufstriche, die immer mal wieder mit einem anderen Touch ausgestattet werden können. Mit diesem Kichererbsen-Aufstrich versetzen wir uns direkt in die Toskana, denn Staudensellerie, Knoblauch, rote Chiliflocken und viel Zitronensaft verströmen ihr herrliches südländisches Aroma.

Falls du großen Appetit auf viel Frisches und einen sättigenden Aufstrich oder Dip verspürst, dann greife bei dieser leichten Kost zu. Für mich ist dieser Kichererbsen-Aufstrich oder-Dip mit Bleichsellerie stets die erste Wahl, falls mich Rohkost und eine Scheibe selbstgebackenes Roggen-Vollkornbrot locken. Vor allem dann, wenn Herr Rote Rübe mal wieder Schmacht nach etwas Gehaltvollem hat, was mich nicht besonders reizt. So sind wir beide zufrieden und glücklich.

Madam Rote Rübe - Kichererbsen-Aufstrich mit Staudensellerie nach toskanischer Art

Verwöhnen wir uns mit Kichererbsen-Aufstrich

Bestimmt kennst du bereits Hummus. Es ist ein feiner Aufstrich aus Kichererbsen, Tahini, Zitrone und Gewürzen, der häufig im Nahen Osten und im Mittelmeerraum gegessen wird. Doch hier teilen sich die Lager, nicht jeder mag Tahini, eine Paste aus gemahlenen Sesamkörnern.

Für diejenigen, die gerne mal eine andere Note genießen möchten, gibt es jetzt den Kichererbsen-Aufstrich mit Staudensellerie nach toskanischer Art. Mit Schmand oder gehaltvollem Joghurt und einer zarten Stange Staudensellerie bereitest du deine ganz eigene Version her, die ausgesprochen erfrischend schmeckt. Die Frische verdanken wir auch dem Zitronensaft, der unbedingt aus einer frischen Zitrone stammen muss. Und was wäre ein südländischer Aufstrich ohne die Würze von Knoblauch und einige Chiliflocken?

Ich habe Kichererbsen aus der Dose verwendet, aber es ist genauso einfach, getrocknete Kichererbsen einzuweichen und zu kochen.

Mediterrane Brotaufstriche, extra köstlich:

Madam Rote Rübe - Kichererbsen-Aufstrich mit Staudensellerie nach toskanischer Art

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie dir es gefallen hat. Solch eine Rückmeldung ist immer interessant für andere Leser und äußerst motivierend für mich. Ich freue mich darauf. Dankeschön.

 

Madam Rote Rübe - Kichererbsen-Aufstrich mit Staudensellerie nach toskanischer Art

Kichererbsen-Aufstrich mit Staudensellerie nach toskanischer Art

Zutaten für: 4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 1 D. Kichererbsen, Abtropfgewicht 240 g
  • 1 zarte Stange Staudensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Schmand od. griechischer Joghurt
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Kapern
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 Prise gemahlene Chiliflocken
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Petersilie und Selleriegrün, fein geschnitten
  • 1 Scheibe Zitrone zum Dekorieren

So geht es

Kichererbsen im Sieb unter fließendem Wasser abschwenken und trocken tupfen.

Kichererbsen mit kleingeschnittenem Staudensellerie, grob gewürfeltem Knoblauch, Kapern und Senf in den Mixer geben und pürieren. Mit Chili, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Zum Servieren mit Petersilie, Selleriegrün und 1 Zitronenscheibe dekorieren.

Dazu Brot und einen Rohkostteller aus den verschiedensten Gemüsesorten reichen: zum Beispiel Möhren, Paprika, Tomate, Gurke, Staudensellerie, Radieschen usw.

 

Spiele mit dem Rezept herum und werde kreativ, es ist so einfach zuzubereiten. Nichts muss sein, aber alles darf sein. Frisch und individuell nach deinem Geschmack. Und in einem originellen Schüsselchen serviert, fühlt es sich einfach gut an.

Guten Appetit

 

 

18 Kommentare

Das hier könnte dir auch gefallen

18 Kommentare

Irmi 22. Juni 2021 - 10:00

Liebe Sigrid, schon wieder so ein schöner Aufstrich. Extravagant und lecker. Gerade habe ich mir die Rezepte angeschaut, die du als Empfehlung angegeben hast. Alle richtig toll, wären einige für mich dabei !!
Liebe Grüße von Irmi

Antworten
Madam Rote Rübe 22. Juni 2021 - 11:47

Vielen Dank, liebe Irmi,
es freut mich sehr, dass dich so mancher Aufstrich hier locken kann.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Turbohausfrau 22. Juni 2021 - 10:03

Das muss in den nächsten Tagen hier auf den Tisch kommen, weil das ist wirklich perfektes Sommeressen. Wenig Arbeit in der Zubereitung, beim Essen leicht und frisch.

Antworten
Madam Rote Rübe 22. Juni 2021 - 11:50

Mir geht es wie dir, liebe Susi,
wenn es heiß ist, dann ist es mir am liebsten, wenn das Essen nicht zu viel Aufwand benötigt.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Barbara 22. Juni 2021 - 10:57

Hallo Sigrid,
Kichererbsen-Aufstriche sind soooo flexibel! Eine schöne Variation hast Du Dir da einfallen lassen!
Auch mit dem frischen Gemüse – ein tolles Essen! 🙂
Liebe Grüße
Barbara

Antworten
Madam Rote Rübe 22. Juni 2021 - 11:51

Hallo Barbara,
das freut mich sehr, dass Dir mein Aufstrich so gut gefällt, hab vielen Dank.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Ulrike 22. Juni 2021 - 18:00

Herrlich, da bekomme ich gleich Appetit

Antworten
Madam Rote Rübe 23. Juni 2021 - 7:53

Super, das genieße ich jetzt.

Antworten
Patces Patisserie 23. Juni 2021 - 8:31

Der Aufstrich klingt prima! Hummus ist nicht ganz so mein Fall, aber mit so vielen weiteren Zutaten und griechischen Joghurt stelle ich es mir sehr lecker vor!

Liebe Grüß
Patricia

Antworten
Madam Rote Rübe 24. Juni 2021 - 7:59

Es gibt so viele Varianten, liebe Patricia,
irgendeine trifft immer den Geschmack, umso mehr freue ich mich, dass es hier zutrifft.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Lisa Marie 23. Juni 2021 - 21:03

Hallo liebe Sigrid,
das sieht so lecker aus! Selbstgemachte Aufstriche sind was ganz, ganz feines!
Deine anderen Aufstriche hören sich ebenfalls sehr gut an. Der Ziegenhirten-Brotaufstrich hat es mir angetan. 🙂

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Lisa Marie

Antworten
Madam Rote Rübe 24. Juni 2021 - 8:03

Liebe Lisa Marie,
wie schön, dass du das auch so siehst, oh ja, selbstgemachte Aufstriche sind etwas Besonderes. Auch der Ziegenhirten-Brotaufstrich gehört eindeutig in diese Kategorie, ich bin gespannt, was du zu ihm sagen wirst. Hab herzlichen Dank für deine lieben Worte.
Sonnige Grüße
Sigrid

Antworten
Heidi 24. Juni 2021 - 10:59

Das hab ich jetzt noch gelesen das Deutesche Landwirten die Kichererbse für sich wieder entdeckt haben. Die Nachfrage scheint doch sehr hoch zu sein. Ich denke da bist Du mit Deinem Rezept ganz weit vorne :))
Dein Brotaufstrich sieht auf jeden Fall sehr ansprechend aus .
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 24. Juni 2021 - 14:15

Vielen Dank, liebe Heidi,
Deine Beobachtung klingt doch ausgesprochen vielversprechend, Kichererbsen aus heimischen Boden finde ich klasse. Sie schmecken köstlich, wenn sie pikant zubereitet werden.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Martina Hichert 24. Juni 2021 - 16:55

Ich bin noch nicht lange auf Ihre Internet Seite gestoßen, aber die Rezepte lesen sich toll und sind ganz nach meinem Geschmack!!🤗👍
Auspobriert habe ich das Sonnenblumen Dinkelvollkornbrot und es ist total lecker!! Da mag man kein anderes Brot mehr kaufen und essen!!👌

Antworten
Madam Rote Rübe 25. Juni 2021 - 8:02

Liebe Martina,
ich freue mich so, von Ihnen zu hören, dass meine Rezepte nach Ihrem Geschmack sind und Ihnen das Sonnenblumen-Dinkelvollkornbrot so gut schmeckt. Haben Sie herzlichen Dank für die schöne Rückmeldung und ich wünsche Ihnen, dass Sie noch viele leckere Rezepte für sich finden.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Das Mädel vom Land 24. Juni 2021 - 22:28

So ein wunderbarer Teller … ♥
Lieferst du auch ins Büro, eventuell? Morgen?
😉
Alles Liebe zu dir, Sigrid!

Antworten
Madam Rote Rübe 25. Juni 2021 - 8:04

Aber klar doch, Maria,
der Lieferservice steht parat. Super, dass deine Auswahl auf diesen Kichererbsen-Aufstrich gefallen ist, den habe ich direkt vorrätig …. *lach*.
Sei lieb gegrüßt
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar