Gurken-Kartoffel-Salat mit Kürbiskernöl auf Eissalat

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Steirischer Kartoffel-Gurken-Salat

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für Blogs und saisonales Gemüse. 

#Saisonalschmecktsbesser im Juli!

Gurken-Kartoffel-Salat: Nicht nur herrlich erfrischend, sondern auch super gesund!

Die Monate fliehen dahin und wieder steht ein Food-Event von der Foodblogger-Gruppe #saisonalschmecktsbesser an. Im Juli dreht sich alles um Bohnen, Fenchel, Brokkoli, Erbsen, Radieschen, Tomaten, Gurken, Sommersalate und Zucchini. Wie du siehst, ist die Auswahl riesengroß. Verwöhnt von der Sonne stecken sie jetzt voller Vitamine. Sie sind das Beste, was die Saison an frischen Zutaten zu bieten hat.

Ich ging durch unseren Garten und als ich mich wieder in der Küche befand, lagen in meinem Erntekorb Gurken, Kräuter und ein Eissalat. Was bietet sich da besser an als frischer Gurken-Kartoffel-Salat mit Kürbiskernöl auf Eissalat. Für uns das geschmackliche Highlight an heißen Tagen. Taufrische Kräuter querbeet durch den Garten wie zum Beispiel Borretsch, Zitronenmelisse und Schnittlauch und die kühle Gurke geben den nötigen Frischekick, der noch durch den darunter verborgenen Eissalat verstärkt wird. Dazu sorgt das darübergeträufelte dunkle Gold des Kürbiskernöls für einen extra-feinen Geschmack. Es umschmeichelt diesen Kartoffelsalat und macht ihn zu einem besonderen Fest der Sinne. Davon bekommen wir nie genug!!!

Madam Rote Rübe - Steirischer Kartoffel-Gurken-Salat

Heute essen wir draußen…..

Während Freunde von ihrem letzten Italienbadeurlaub schwärmen, hören wir anstelle dem Brausen der Wellen dem Gegacker und Gekrähe unserer Hühner zu. Und sitzen zufrieden auf unserem Sitzplatz auf der Terasse, umgeben von duftenden Rosen, rosa Bauernhortensien und Staudengeranien. Wenn dann noch ein Gurken-Kartoffelsalat der Extra-Klasse als Soulfood pur vor uns steht, dann wissen wir nicht, ob wir wegen der Hitze dahinschmelzen oder weil gerade die Glut des Grills unsere Wangen rötet. Schließlich passt dieser Salat perfekt zu allem, was vom Grill uns in noch mehr Sommerlaune versetzt. Es ist ein aromatisch-frischer Knaller. Das siehst du bestimmt ebenso, nicht?

Madam Rote Rübe - Steirischer Kartoffel-Gurken-Salat

Madam Rote Rübe - Steirischer Kartoffel-Gurken-Salat

Gurken-Kartoffel-Salat mit Kürbiskernöl auf Eissalat

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für Blogs und saisonales Gemüse.  #Saisonalschmecktsbesser im Juli! Gurken-Kartoffel-Salat: Nicht nur herrlich erfrischend, sondern auch super gesund! Die Monate… Rezepte Gurken-Kartoffel-Salat mit Kürbiskernöl auf Eissalat European Drucken
Zutaten für: 4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

1 kg festkochende Kartoffeln
1 kleiner Eissalat
1 Salatgurke
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Handvoll Kräuter (bei mir Zwiebellauch,
Schnittlauch, Basilikum, Zitronenmelisse,
Borretsch, Rucola)
150 ml kräftige Gemüsebrühe, selbstgemacht siehe hier
1 EL mittelscharfer Senf
2 TL milder Honig
2 EL Balsamicoessig bianco
2 EL natives Olivenöl
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 EL Kürbiskernöl

So geht es

Kartoffeln waschen, in Salzwasser in 25-30 Minuten gar kochen. Abgießen, etwas abkühlen lassen und pellen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden.

Gurke waschen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch häuten und fein würfeln. Kräuter verlesen, grobe Stiele entfernen und fein schneiden. Alles zu den Kartoffeln geben.

Brühe mit heißem Wasser aufgießen, Essig, Senf und Honig hinzufügen und verrühren. Olivenöl darunterschlagen und das heiße Dressing über den Kartoffelsalat gießen. Gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz durchziehen lassen.

Inzwischen Eissalat putzen, waschen und vierteln, Strunk entfernen und in 1 cm breite Streifen schneiden. In eine große Schüssel geben.

Den Gurken-Kartoffelsalat über den Eissalat in der Schüssel schichten. Zum Servieren mit Kürbiskernöl beträufeln und einigen Kräuterblättchen garnieren.

Ein Salat zum Wohlfühlen, denn hier wird mit frischen und hochwertigen Zutaten köstliche Ernährung und feiner Genuss ganz grooooß geschrieben.

Und genauso geht es weiter mit noch viel mehr Gemüseglück.

 

Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Saisonkalender

Du weißt ja, ich liebe die bunten Gemüsesorten heiß und innig! Fast jeden Tag landet bei uns eine bunte Mischung auf  den Tellern. Unzählige Möglichkeiten gibt es, die leckersten Gerichte zuzubereiten. Und hier ist der Beweis: Die lieben Blogger-Kollegen von #saisonalschmecktsbesser liefern frische Genussideen für jeden Geschmack und du darfst sie nur noch nachkochen. Ist das ein Deal? Folge einfach den Links und los geht´s!

 

Jankes*Soulfood – “Green Goddess“ – Salat mit grünem Sommergemüse
trickytine – farinata di zucchine – würzige kichererbsenfladen mit zucchini
Kleiner Kuriositätenladen – Hechtfrikadellen | Kartoffelsalat mit dicken Bohnen und Kräutern
Münchner Küche – Pasta mit frischen Erbsen und pochiertem Ei
Küchenlatein – Dicke Bohnen in grüner Sauce
Raspberrysue – Zucchinisalat mit Walnüssen und Ziegenfrischkäse
Lebkuchennest – Kohlrabi-Apfelcarpaccio mit Traubenpickles und Kohlrabipesto
Delicious Stoires – Kohlrabi Pommes
feines gemüse – Nudelsalat mit Zucchini, grünen Bohnen und Mozzarella
Nom Noms food – Radieschen-Gurken-Erbsen-Salat mit cremig-frischem Sour-Cream-Dressing
Kochen mit Diana – Zucchini Kuchen
thecookingknitter – Tomaten-Fenchelsuppe
Feed me up before you go-go – Sommerlicher Fenchel-Pfirsich-Salat mit Büffelmozzarella
Pottgewächs – Gefüllter Kohlrabi mit Radieschensalat
Ina Is(s)t – Süße Tomatenmarmelade mit Ingwer und Vanille
Haut Goût – Gesammeltes Gazpacho mit Lungenseitlingen, Bärlauchknolle und Zichorienblüte
Pottlecker – Dicke Bohnen Ruhrpottschnitte
ZimtkeksundApfeltarte – Heirloom-Tomaten-Galette mit Kräuter-Ricotta
Ye Olde Kitchen – Crostini mit Gurke und Koriander

 

Liebe Grüße aus der Sommerküche

Das hier könnte dir auch gefallen

16 Kommentare

Jesse-Gabriel 26. Juli 2018 - 12:09

Hallo liebe Madam rote Rübe.
Der Salat sieht so soso lecker aus, ihn nehme gleich die ganze Schüssel, nein heute bin ich nicht frech, selber schult wenn du so leckere Dinge auf den Tisch stellst, lächel!
Liebe Grüße sendet dir,
Jesse-Gabriel

Antworten
Madam Rote Rübe 26. Juli 2018 - 15:45

Hallo Jesse-Gabriel,
nur zu, bediene dich, freue mich doch immer, wenn ein Gast so immens Appetit mitbringt….*lach.
Hab vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
Herzlichste Sommergrüße
Sigrid

Antworten
Sabrina 26. Juli 2018 - 12:52

Es grünt so schün in deiner Salatschüssel. 😉 Ich liebe die Kombi Kartoffel und Gurke und stehe mit meiner Gabel allzeit bereit! 🙂
LG
Sabrina

Antworten
Madam Rote Rübe 26. Juli 2018 - 15:46

Liebe Sabrina,
da hast du recht, hier grünt es, als ob die ganze Wiese sich in der Schüssel vereinigt hat. Lass es dir schmecken.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Heidi 26. Juli 2018 - 18:24

Diesen Salat kenne ich sehr ähnlich, unterscheidet sich kaum von Deinem.
Daher weis ich genau das er wirklich sehr lecker schmeckt. Den könnte ich am WE machen .
Danke für´s erinnern
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 28. Juli 2018 - 8:32

Liebe Heidi,
ja, es ist ein herrlicher Salat, der wirklich öfters auf den Tisch kommen sollte. Ich freue mich, dass ich einen Treffer mit ihm bei Dir gelandet habe. Lasst ihn Euch gut schmecken.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Patces Patisserie 29. Juli 2018 - 12:06

Ach, das sieht köstlich aus! Einen Gurkensalat stelle ich mir sehr erfrischend vor bei dem Wetter 🙂

Liebe Grüße und einen fabelhaften Sonntag noch,
Patricia

Antworten
Madam Rote Rübe 30. Juli 2018 - 17:32

Liebe Patricia,
vielen Dank. Ja, erfrischend ist er wirklich, deshalb kommt er besonders in den Sommermonaten als gern gesehender Imbiss bei uns auf den Tisch.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Claudia 30. Juli 2018 - 5:31

Liebe Sigrid,
das ist eine prima sommerlich frische Kartoffelsalat-Variante!
Ich wünsche Dir einen guten Wochensstart!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

Antworten
Madam Rote Rübe 30. Juli 2018 - 17:33

Hab vielen Dank, liebe Claudia.
Auch Dir wünsche ich eine schöne Woche.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Charlotte Bex 30. Juli 2018 - 15:42

Hallo mein lieber Kulinarischer Zwilling………das ist schon fast unheimlich…..ich hatte heute Mittag fast den gleichen Salat….-lach- so köstlich und nun habe ich noch Deine wunderbaren Bilder als Nachtisch!!!!
Da stimme ich Dir zu, was brauchen wir noch mehr zum perfekten Sommerglück…..????…..
Ich wünsche Dir eine wunderbare Woche mit all Deinen herrlichen Gartenschätze…..
Alles Liebe……Charlotte

Antworten
Madam Rote Rübe 30. Juli 2018 - 18:06

Liebe Charlotte,
falls wir uns jemals treffen sollten, werden wir beide garantiert keine Probleme haben, dem anderen und sich selbst eine kulinarische Freude zu bereiten. Es wird perfekt sein!!!
Vielen Dank für Deine lieben Worte und auch Dir eine wunderschöne Sommerwoche mit nicht allzu viel Hitze.
Ganz liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Kochen mit Diana 30. Juli 2018 - 18:51

Liebe Sigrid, wieder Mal ein tolles Rezept. Kommt wie gerufen bei dieser Hitzewelle. Schade, dass ich mir nicht einfach die Schüssel nehmen kann.
LG, Diana

Antworten
Madam Rote Rübe 31. Juli 2018 - 12:26

Liebe Diana,
ich wäre auch ab und an froh, wenn mir so eine Schüssel einfach nur hingestellt werden würde. Viel Lust habe ich momentan nicht unbedingt zum Kochen, es ist zu heiß.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
thecookingknitter 1. August 2018 - 12:05

Liebe Madame,
Kartoffeln und Salatgurke? Muss ich wohl unbedingt mal ausprobieren, klingt sehr lecker!
LG Julia, thecookingknitter

Antworten
Madam Rote Rübe 2. August 2018 - 13:12

Liebe Julia,
diesen Salat empfehle ich dir gerne, er ist im Sommer stets der Favorit von unseren Kartoffelsalaten, die es schaffen, bei uns auf dem Tisch zu landen.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar