Pikant-scharfer Rote-Linsen-Aufstrich mit Feta fürs Brot, zum Dippen oder Löffeln

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Rote-Linsen-Aufstrich mit Feta

Ballaststoffreich, vollwertig und vitaminreich: Mit roten Linsen in einem Brotaufstrich funktioniert gesundes Essen problemlos und köstlich. Wenn dann noch griechischer Feta, das Original aus Schafs- und Ziegenkäse cremig unter die Linsen gerührt wird, genießen wir einen herrlich würzigen Brotaufstrich. Für uns bereitete ich gleich die doppelte Menge von dem Rote-Linsen-Aufstrich mit Feta zu, deshalb auch das Rezept für vier Personen. Zuerst genießen wir ihn auf einem rustikalem Brot mit frischer Rohkost. Am nächsten Tag dippen wir liebend gerne unsere Pellkartoffeln in die pikante Creme, mit einem Salat dazu ist ein schlichtes, aber leckeres Mittagessen gesichert.

Du siehst, solch ein Aufstrich sorgt nicht nur für Abwechslung auf dem Brot, sondern ist auf der ganzen Linie überzeugend.

Madam Rote Rübe - Rote-Linsen-Aufstrich mit Feta

Rote-Linsen-Aufstrich mit Feta – ein Gaumenkitzel

Überhaupt verführen rote Linsen zu Kreativität und Abwechslung. Für kleines Geld stellst du davon eine große Portion voller Geschmack her. Getrocknete rote Linsen müssen auch nicht eingeweicht werden, sie zerfallen ruckzuck beim Kochen. Solch ein Aufstrich aus roten Linsen fantasievoll mit Feta, Knoblauch, roter Schärfe und Gewürze wie Oregano, Kreuzkümmel und Koriander aufgewertet, braucht weder zusätzlichen Käse noch Wurst aufs Brot. Nur nicht vergessen: Unbedingt üppig auftragen!

Diese Grundvariante von Rote-Linsen-Aufstrich mit Feta bietet von feinen Zutaten wie gerösteter Paprika über Möhren bis hin zu Tomatenmark noch viele Möglichkeiten, unspektakuläre Aufstriche zu servieren. Echter Genuss, der bei allen sehr gut ankommt.

Falls du Abwechslung liebst, schau in die Galerie „Leckeres zum Brot“, bestimmt winken dir einige mit Pep und Pfiff zubereitete „Obendrauf“ freudig zu.

Noch mehr blitzschnelle Rote Linsen-Rezepte:

Madam Rote Rübe - Rote-Linsen-Aufstrich mit Feta

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie dir es gefallen hat. Solch eine Rückmeldung ist immer interessant für andere Leser und äußerst motivierend für mich. Ich freue mich darauf. Dankeschön.

 

Madam Rote Rübe - Rote-Linsen-Aufstrich mit Feta

Rote Linsen-Feta-Aufstrich

Zutaten für: 4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

So geht es

Rote Linsen unter fließendem Wasser kalt abspülen. In einen Kochtopf mit der Gemüsebrühe geben und aufkochen lassen. Temperatur herunterregeln und die roten Linsen etwa 12 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Zwischendurch überprüfen, ob eventuell noch etwas Wasser nachgegossen werden muss. Die roten Linsen dürfen gerne zerfallen.

Die garen Linsen mit dem abgetropften Feta und den restlichen Zutaten mit einem Pürierstab cremig mixen und abschmecken.

Den Aufstrich in eine Schale geben und mit Zitronenschnitz und einem Zweig Petersilie dekorieren. Im Kühlschrank aufbewahren, dort hält er etwa 3 Tage.

 

Mit dem Rote-Linsen-Aufstrich hast du eine Creme, die du im Prinzip zur jeder Zeit jeden Tag essen kannst. Nimm sie im Glas zur Arbeit mit, es muss ja nicht immer eine langweilig belegte Schnitte Tag für Tag sein. Wenn du dann noch in Stifte geschnittene Möhren, Gurken und rote Paprika dazu knabberst, schmeckt es schon fast nach Urlaub.

Lass es dir gut schmecken

 

 

 

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Wenn du auf meine Empfehlung ein Produkt auf Amazon kaufen solltest, bekomme ich dafür eine kleine Provision, die dafür da ist, einen Teil der Unkosten des Blogs aufzufangen. Für dich verändert sich der Preis nicht.

12 Kommentare

Das hier könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

Heidi 9. März 2021 - 8:09

Da erinnerst Du mich gerade tatsächlich daran das ich mir unbedingt mal wieder Brühe selber machen muss. Denn dann klappt das auch mit dieser Creme. Aktuell liebe ich solche. Da die meisten Lactose haben, finde ich nur sehr wenige für mich . Von daher komme ich ums ausprobieren von Deiner gar nicht herum 😉
Danke für´s teilen .
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 9. März 2021 - 14:31

Hallo Heidi,
gerne, seitdem ich meine Brühe selbst mache, weiß ich sie erst richtig zu schätzen. Zweimal im Jahr genügt der kleine Aufwand und Du bekommst genau das, was Du brauchst.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Irmi 10. März 2021 - 19:32

Ist ja toll, rote Linsen und Feta. Das ist der Brotaufstrich, den ich mir klasse vorstellen kann. Ich habe gerade noch ein bisschen auf deinem Blog nachgeschaut, es gibt da noch mehr zu finden und nachzumachen. Vielen Dank für die schönen Rezepte.
Liebe Grüße von Irmi

Antworten
Madam Rote Rübe 11. März 2021 - 9:17

Liebe Irmi,
gerne, wie schön, dass du hier gerne stöberst, lass dich gerne inspirieren. Es ist wahrlich überraschend, wie dankbar rote Linsen sind, sie schmecken in vielerlei Varianten wunderbar.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Patces Patisserie 14. März 2021 - 11:24

Dein Aufstrich klingt toll, den merke ich mir! Rote Linsen und Feta klingt nämlich sehr gut als Kombination 🙂

Liebe Grüße
Patricia

Antworten
Madam Rote Rübe 14. März 2021 - 13:15

Vielen Dank, liebe Patricia,
wir waren auch überrascht, wie pikant und lecker diese Kombi schmeckt.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Turbohausfrau 15. März 2021 - 8:46

Aufstriche sind mir immer sehr willkommen, denn wir essen mehrmals wöchentlich „Brot mit was drauf“. Der Linsenaufstrich klingt hervorragend und ich nehme mir das Rezept gern mit.

Antworten
Madam Rote Rübe 15. März 2021 - 8:55

Das freut mich sehr, liebe Susi,
lass ihn euch gut schmecken.
Mit besten Grüßen
Sigrid

Antworten
Annette-Marie 17. März 2021 - 12:51

Liebe Madame,
das ist ein sehr leckerer Aufstrich … gerade gemacht und ich habe festgestellt, daß ich zum Team Löffeln gehöre. Sehr schöne Idee für den Mittagsimbiß im Homeoffice. Vielen Dank und bitte gesund bleiben, Annette-Marie

Antworten
Madam Rote Rübe 17. März 2021 - 13:57

Gerne, liebe Annette-Marie,
herzlichen Dank für die schöne Rückmeldung, ich freue mich sehr darüber, dass es schmeckt. Nachdem dies jetzt geklärt ist mit dem Team Löffeln, können wir ja um die Wette löffeln….. *lach*.
Beste gesunde Grüße
Sigrid

Antworten
Diana 17. März 2021 - 20:46

Liebe Sigrid, dieses Rezept wird gleich gespeichert. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Aufstriche und ich weiß, dass du immer lecker Rezepte dafür hast. Kann es kaum erwarten es auszuprobieren.
LG, Diana

Antworten
Madam Rote Rübe 18. März 2021 - 7:44

Wie schön, liebe Diana,
da freue ich mich sehr darüber. Hab herzlichen Dank für deine netten Worte.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar