Leckere Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen für kalte Tage

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen

Enthält Werbung durch unbezahlte Titelnennung // Affiliate-Links zu Amazon.de. //  Hier ist alles aus einem Topf, kinderleicht vorbereitet und bequem gekocht. Mit der köstlichen Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen gelingt das lässig, denn in den Suppentopf kommt, was die Jahreszeit bietet. Jetzt im Herbst ist die Auswahl groß und deshalb landen Pilze, Möhren, Sellerie und Paprika hinein.

Aber keine Scheu, auch Süßkartoffeln, Kürbis, Stangensellerie, egal was der Vorrat hergibt, tauchen hier gerne unter. Unsere Lust auf eine heiße Suppe ist immer grenzenlos,  wenn der Wind um die Ecken pfeift, es regnet oder gar schneit. Dann muss unbedingt eine Wohlfühlsuppe auf den Tisch. Gegenwärtig schmeckt sie sogar besonders gut.

Anzeige

Madam Rote Rübe - Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen

Eine Schüssel voll Glück: Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen

Das Suppe glücklich macht, hat sich bereits herumgesprochen. Auch mit dieser köstlichen Brühe ist das ein leichtes Unterfangen. Sie ist schnell gekocht, kalorienarm und trotzdem sättigend. Der intensive Geschmack kommt von einer Vielfalt von Aromen. Knoblauch, angebratene Pilze und aromatische Gewürze wie Zimt und Kreuzkümmel sind eine herrliche Kombination. Und es passt!!!

Madam Rote Rübe - Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen

Die leckere Wohlfühlsuppe fand ich in „Richas kulinarische Welt der Aromen: 150 vegane Rezepte zum Genießen„* von Richa Hingle. Es war ein kalter Tag und ich kochte sie spontan nach mit dem, was in meinem Kühlschrank vorrätig war. Belohnt wurde ich mit einem fantastischem Ergebnis. So langsam höre ich auf zu zählen, wieviel Rezepte ich aus diesem tollen Buch bereits nachgekocht habe. Wenn du über das Buch mehr erfahren möchtest, hier ist eine gründliche Rezension. Und diese Rezepte sind bereits auf dem Blog gelandet, weil sie so lecker geschmeckt haben:

 

Madam Rote Rübe - Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen

Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen

Enthält Werbung durch unbezahlte Titelnennung // Affiliate-Links zu Amazon.de. //  Hier ist alles aus einem Topf, kinderleicht vorbereitet und bequem gekocht. Mit der köstlichen… Rezepte Leckere Pilzsuppe mit Gemüse und Kichererbsen für kalte Tage European Drucken
Zutaten für: 4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

1 EL Olivenöl
2 Zwiebeln, gewürfelt
5 große Knoblauchzehen, fein gehackt
220 g braune Champignons, in Scheiben geschnitten
1 walnussgroßes Stück Ingwer, frisch gerieben
200 g Möhren, in dünne Streifen geschnitten, 1,5 cm lang
200 g Knollensellerie, in dünne Streifen geschnitten, 1,5 cm lang
1 rote Paprika, gewürfelt
240 g gegarte Kichererbsen, abgegossen und abgespült (oder Linsen)
3/4 TL gemahlene Kreuzkümmelsamen
1/2 TL Zimt
schwarzer Pfeffer aus der Pfeffermühle
1 Prise gemahlener getrockneter Chili
1,5 EL Sojasauce
1 EL Balsamico Bianco
2 TL milder Honig (od. Süßungsmittel nach Belieben)
800 ml Gemüsebrühe, selbstgemacht siehe hier
evtl. Meersalz
3 Lauchzwiebeln, in Ringe geschnitten
2-3 TL Kartoffelstärke (optional)

So geht es

In einem großen Topf das Olivenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 3 Minuten anschwitzen, ab und an durchrühren, bis die Zwiebel fast glasig ist.

Die Pilze hinzufügen und 4 Minuten goldbraun braten. Ingwer, Möhren, Sellerie und Paprika dazugeben und eine weitere Minute  im Topf anbraten. Kichererbsen, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, Zimt und Chili dazugeben und weitere 2 Minuten anbraten. Zum Schluss Sojasauce, Essig, Honig und Gemüsebrühe hinzufügen und das Ganze 20 - 30 Minuten auf kleinerer Stufe köcheln lassen. Abschmecken und eventuell noch salzen.

Für eine leicht gebundene Suppe in einer Tasse  die Kartoffelstärke mit 2 EL kaltem Wasser klümpchenfrei anrühren. In die heiße Flüssigkeit geben und nochmals kurz aufkochen. Gleichzeitig die Hälfte der Lauchzwiebelringe unterrühren.

Die Suppe heiß servieren und mit den restlichen Lauchzwiebelringen garnieren. Dazu schmeckt ein herzhaftes Vollkorn-Fladenbrot.

Mit leichten Anpassungen an das Originalrezept aus „Richas kulinarische Welt der Aromen“ von Richa Hingle.

Anstelle von dicken Socken funktioniert genauso gut eine leckere Suppe. Suppen wärmen von Kopf bis Fuß, der ganze Körper wird zu einem kleinen Ofen. Oh ja, ich mag das wohlige Gefühl, das uns bei jedem Bissen durchfließt. Bist du auch ein Suppenfan? Bist du dabei?

Liebe Grüße aus der saisonalen Küche

 

 

 


Madam Rote Rübe - InstagramKlar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat. Oder markiere @madamroteruebe auf Instagram und benutze den Hashtag @madamroteruebe.

*Amazon-Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision, die sofort wieder begeistert in den Blog fließt. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Das hier könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

Heidi 13. November 2019 - 6:57

Im Moment ist ja genau das richtige Wetter dafür . Suppe geht aktuell wirklich gut.
Dein Rezept werde ich mal versuchen. Das hört sich wirklich gut an .
Danke für´s teilen.
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 13. November 2019 - 8:27

Das freut mich sehr, liebe Heidi.
Uns hat sie auch sehr gut geschmeckt, ich kann es mir nicht anders vorstellen, als dass sie genau das Richtige für Euch ist.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Charlotte Bex 13. November 2019 - 17:45

Hallo meine Liebe Sigrid…..was für ein köstliches Süppchen……wunderbar!!!! davon hätte ich gleich zum Abendbrot ein Tellerchen und außerdem würde sie wunderbar zu unserem Wintereinbruch passen….-lach- wir haben so viel Schnee wie sonst im Januar, und das von einer Nacht!!! Ich bin begeistert..juhuuu!!!! ich mußte gleich zweimal heute einen Spaziergang machen um die weiße Pracht zu genießen, bevor sie wieder weg ist.
Ich wünsche Dir einen kuscheligen Abend, mit schöner Lektüre….mhhhh.
Alles Liebe…..Charlotte

Antworten
Madam Rote Rübe 14. November 2019 - 8:33

Ooooh, so viel Schnee, liebe Charlotte, herrlich.
Der erste Schnee ist immer am schönsten. Da glaube ich Dir gerne, dass solch eine leckere Suppe perfekt nach einem kalten Spaziergang wäre. Ich freue mich sehr darüber, dass sie Dir gefällt, hab vielen Dank. Ich muss Dir gestehen, ich mag diese dunklen Abende, Du hast mich völlig durchschaut.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Turbohausfrau 26. November 2019 - 9:19

Eine ganz feine Sattmachersuppe, die bei uns sicher als Hauptgericht durchgehen würde. Danke für das feine Rezept. Und natürlich deine grandiosen Fotos!

Antworten
Madam Rote Rübe 26. November 2019 - 12:49

Wie schön, liebe Susi, dass dir diese Suppe so gut gefällt, das freut mich ganz besonders – denn sie ist der absolute Magenschmeichler.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar