Rote Bete-Salat mit Beluga-Linsen und Orange für einen vitalen Tag

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Rote Bete-Salat mit Beluga-Linsen und Orange

Jetzt nachdem die üppigen Tage uns den Rücken zudrehen und wir ihnen gut abgefüllt und ermattet zum Abschied zuwinken, wird es wieder Zeit für einen Rohkostsalat, den Rote Bete-Salat mit Beluga-Linsen und Orange. Ergänzt wurde die frische Rote Bete mit dem Stimmungsmacher Orange und kleinen nussigen Beluga-Linsen, unkompliziert, bunt und gesund.

Kurzum ein Sattmachersalat, der viel kann, super schmeckt und mit dem ich dir ein frohes 2021 zurufe.

Starten wir in den Monat Januar mit einem Sattmachersalat: Rote Bete-Salat mit Beluga-Linsen und Orange

Die Rote Bete-Ernte fiel letztes Jahr herrlich üppig aus. Deshalb muss ich jetzt neue Wege finden, sie typgerecht an den Mann zu bringen. Momentan liegen die roten Knollen im kühlen Keller in einer großen Sandkiste und es überrascht mich, wie gut es ihnen dort geht. Erkennbar daran, dass ihnen sogar kleine frische Blättchen wachsen.

Natürlich braucht es für einen feinen Rote Bete-Salat nur zwei schöne Kugeln, ein wenig Mühe oder eine brave Küchenmaschine, um die Rote Bete zu reiben. Vergessen wir nicht die Zutaten für das Dressing. Er ist nicht schwar zu machen. Wenn du dich dem Drang widersetzen kannst, diesem Klassiker andere Dinge hinzuzufügen, sitzt du bald vor einer guten Schüssel Salat.

Wenn du jedoch bereit bist, neue Wege zu gehen, dann probiere diesen Rote Bete-Salat mit Beluga-Linsen und Orange, ein großzügig komponierter Salat. Dem es allerdings nicht schadet, wenn du ein bisschen mehr davon und ein bisschen weniger davon hinzufügst, ganz nach Belieben. Auf jeden Fall harmonieren das Erdige der Rote Bete, die süßliche Säure der Orangen und die nussigen Beluga-Linsen aufs Vortrefflichste miteinander. Dazu ein pikantes Dressing und unser Wurzelgemüse startet sein fulminantes Comback.

Rote Bete-Rezepte kann es gar nicht genug geben:

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie dir es gefallen hat. Solch eine Rückmeldung ist immer interessant für andere Leser und äußerst motivierend für mich. Ich freue mich darauf.

Madam Rote Rübe - Rote Bete-Salat mit Beluga-Linsen und Orange

Rote Bete-Salat mit Beluga-Linsen und Orange

Zutaten für: 2 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 70 g Beluga-Linsen
  • 300 g Rote Bete, roh
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Orange
  • 1 EL Kapern
  • 2 TL gehackter Dill
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Honig
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

So geht es

Beluga-Linsen waschen, mit zweifacher Wassermenge aufkochen und etwa 20-30 Minuten köcheln lassen, bis sie bissfest sind. Abkühlen lassen.

Aus dem Zitronensaft, Honig und Öivenöl ein Dressing rühren. Kapern abtropfen lassen, mit Dill und Dijon-Senf unterrühren. Beluga-Linsen dazugeben, gut durchmischen und 5-10 Minuten marinieren lassen.

Rote Bete schälen und fein raspeln. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden, einige zur Seite legen. Orange schälen, mit einem scharfen Messer die weiße Haut entfernen. Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den Saft in einer Schüssel auffangen. Einige Fruchtfilets zur Seite legen, die restlichen dritteln.

Rote Bete, Lauchzwiebeln, Fruchtfilets und Orangensaft mit den Beluga-Linsen vermengen.

Den Rote Bete-Salat abschmecken und mit den zur Seite gestellten Frühlingszwiebelringen und Fruchtfilets anrichten.

Ich hoffe, du hattest einen glücklichen Start ins neue Jahr und ich danke dir, dass wir uns hier wieder auf Madam Rote Rübe treffen. Bei uns war Silvester ziemlich entspannt, genauso wie wir es lieben. Apropos Neujahr, hast du irgendwelche Neujahrsziele, die deine Ernährung betreffen?

Wieder einmal nahm ich mir fest vor, dass es Zeit für große mit Salat gefüllte Schüsseln und selbstverständlich für Bewegung ist, wobei uns Tommy, unser kleiner Hund, sehr behilflich ist. Er ist nun neun Monate alt, mit allen Wassern gewaschen und bereit durchzustarten.

Alles Gute, Glück und Gesundheit für das Jahr 2021 wünscht dir

10 Kommentare

Das hier könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

Patces Patisserie 5. Januar 2021 - 9:29

Deine Salatrezepte sind jedes Mal eine Wucht! Super kreativ und hübsch anzusehen. Da können auch die größten Salatverweigerer nicht widerstehen, denke ich 🙂

Liebe Grüße
Patricia

Antworten
Madam Rote Rübe 5. Januar 2021 - 11:13

Vielen Dank, liebe Patricia,
das höre ich total gerne. Wie schön, dass dir meine Salate gefallen.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Turbohausfrau 5. Januar 2021 - 13:58

Prosit Neujahr, liebe Sigrid!
Der Salat schaut nach viel guter Laune aus und klingt hervorragend.

Antworten
Madam Rote Rübe 6. Januar 2021 - 8:40

Auch dir ein schönes neues Jahr, liebe Susi,
hab vielen Dank für deine netten Worte. Oh ja, gute Laune macht er gewiss.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Heidi 5. Januar 2021 - 19:56

Du weißt ich liebe Deine Rezepte und die ungewöhnlichen Kombinationen . Aber ganz ehrlich bei mir darfst nicht so ein süßes Hundegesicht dazwischen posten. Gar nicht gut. Der stiehlt dem Essen locker die Show …
LG Heidi ….die ihren Einkaufszettel ein bisschen ergänzen muss :))

Antworten
Madam Rote Rübe 6. Januar 2021 - 8:43

Vielen Dank, liebe Heidi,
ich kann Dich verstehen, ich musste auch lange darüber nachdenken, ob ich unserem Tommy diese Plattform gebe….*lach*.
Lass Dir den Salat gut schmecken.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Mertens, Birgit 11. Januar 2021 - 20:26

Liebe Sigrid,

ich bin zufällig auf deine Seite gestoßen, nachdem ich auf der Suche nach einem Rezept für vegetarisch gefüllte Wirsingrouladen war. Das gefundene Rezept mit der Pilzfüllung war köstlich und nachdem ich in deinen Rezepten gestöbert habe ,bin ich schlichtweg begeistert. Der Rote Bete-Salat mit Beluga-Linsen und Orange hat selbst meinen Mann, der eigentlich ein „Salat-Verweigerer“ gemundet. Und nachdem mich das „Pausensnack-Vollkornbrot“ und den einfachen Apfel-Vollkornkuchen mit Honig-Mandel-Decke gebacken habe, habe ich Lust mich durch deine unglaublich kreativen und zugleich bodenständigen Rezepte zu kochen und zu backen. Vielen Dank dafür!
Liebe Grüße,
Birgit

Antworten
Madam Rote Rübe 12. Januar 2021 - 8:24

Liebe Birgit,
mit deinem wunderbaren Kommentar hast du meinen Tag bereits in eine schöne Richtung geschoben, hab herzlichen Dank für diese Rückmeldung. Ich freue mich ungemein, dass alles nach deinen Wünschen geklappt und es euch so gut geschmeckt hat. Wenn der Salat selbst deinem Mann gemundet hat, sind wir geschmacklich auf dem richtigen Weg. Ich bin gespannt, welche Rezepte als nächstes drankommen und wünsche dir viel Freude mit ihnen.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Friederike 8. Januar 2021 - 20:08

sehr farbenfroh und gesund, gefällt mir!!
Hast du die roten Rüben /Bete roh verwendet oder sie vor dem Raspeln gegart?
lg

Antworten
Madam Rote Rübe 9. Januar 2021 - 7:31

Liebe Friederike,
vielen Dank. Oh, gut dass du fragst, sie sind roh verwendet, ich liebe Rote Bete-Salat als Rohkost. Ich werde es sofort im Rezept vermerken.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar