Hafer-Möhren-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen – pikant und sooo gut

Verwandle eine schlichte Scheibe Brot in etwas Besonderes!!!

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Pikanter Hafer-Möhren-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen

Den pikanten Hafer-Möhren-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen solltest du unbedingt in die Liste der gesunden Aufstriche aufnehmen. Geröstete Haferflocken kombiniert mit Sonnenblumenkernen, Möhren und Kräutern, schenken einen dicken und würzigen Aufstrich. Zwiebel, Knoblauch, italienische Kräuter, frischer Basilikum und Zitronensaft ergänzen ihn abschließend aufs Leckerste.

Vollgepackt mit gesunden Inhaltsstoffen erfüllt dieser Aufstrich jeden Anspruch an eine bewusste Ernährung. Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe finden sich nämlich reichlich ein. Allein die Idee gefällt mir, dass er sich hervorragend mit frischem Gemüse verträgt. Genauso schmeckt er vorzüglich auf Vollkornbrot, zu Pita oder Crackern. Er passt sich überall an. Sogar als Füllung erlebst du den pikanten Hafer-Möhren-Aufstrich als Feuerwerk für deine Geschmacksnerven.

Madam Rote Rübe - Pikanter Hafer-Möhren-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen

Hafer – das Superfood

Warum? Hafer ist ein nährstoffreiches Wundernahrungsmittel und enthält extra viele Ballaststoffe. Er liefert auch in einer kleinen Portion eine wertvolle Menge an pflanzliches Eisen, Biotin, Magnesium, Zink und hat von allen Getreidesorten den höchsten Vitamin B1- und B6-Gehalt.

Vor allem nimmt er sich unserer Nerven an. Esse ein Hafergericht und sorge damit für eine ausgeglichene Psyche. Daran muss wirklich etwas dran sein, denn ich kann mich diesbezüglich nicht beschweren. Jeden Morgen stehe ich froh und glücklich auf und jeden Morgen steht bei uns eine große Portion Frischkornmüsli auf dem Tisch, die vor allem aus frisch geflocktem Hafer und einer üppigen Menge Obst besteht. So handhaben wir es bereits viele Jahre, Hafer ist in unserem Speiseplan fest integriert. Doch nicht nur morgens genieße ich ihn, häufig bereite ich mir Porridge, einen leckeren Getreidebrei, zu, ebenso trinke ich mit Vorliebe Hafermilchgetränke.

 

Der Hafer

Ich steh‘ am steilen Hang
und in dem flachen Land.
Ich nähre Mensch und Tier
und gebe ihnen Kraft.

 

Dem Kranken helf‘ ich zur Genesung,
ich schenk ihm wieder frischen, frohen Mut.

 

Ich bin so anders
als die andern Gräser, die Körnlein stehen
nicht so eng umschlungen.

 

An mir ist jedes Körnlein
wie ein Glöckchen,
das lässt im Wind
sich wehen unterm Himmelszelt.

 

H. Schwarzwälder

 

Pikanter Hafer-Möhren-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen und dem unverfälschten Geschmack

Und jetzt freue ich mich, dass ich diesen Aufstrich zubereitet habe. Auch hier ist wieder mein geliebter Hafer drin. Er wird zuerst in der Pfanne geröstet und dann mit Gemüsebrühe aufgekocht. Er köchelt so lange, bis er schön aufgequollen ist und die Flüssigkeit völlig aufgesaugt hat. Nicht nur geschmacklich eine feine Sache, sondern auch die perfekte Lösung, die Oxidation von frisch geflockten Haferflocken zu vermeiden.

Eingeweichte wertvolle Sonnenblumenkerne, die reich an ungesättigten Fettsäuren sind, perfektionieren zusätzlich den Hafer-Möhren-Aufstrich. Die Basis von Hafer, Möhren und Sonnenblumenkerne solltest du kennenlernen. Der Aufstrich vereint die drei mit pikanten Zutaten zu einer herzhaften Kombination. So erhältst du eine unverwechselbare Note, fein-würzig und mild, direkt aus der Natur!

 

Soooo leckere Brotaufstriche:

Madam Rote Rübe - Pikanter Hafer-Möhren-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie es dir gefallen hat. Solch eine Rückmeldung ist immer interessant für andere Leser und äußerst motivierend für mich, da ich sehr viel Liebe in diese Artikel stecke, damit sie für dich ansprechend werden. Ich freue mich darauf, hab vielen Dank.

 

Madam Rote Rübe - Pikanter Hafer-Möhren-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen

Pikanter Hafer-Möhren-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen

Zutaten für: 4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

40 g Sonnenblumenkerne, 6 - 8 Std. einweichen
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gehackt
80 g Möhren, geraspelt
2 TL Olivenöl
80 g Haferflocken
175 g Gemüsebrühe
1 TL italienische Kräuter
1 Handvoll Basilikumblätter
2 TL Zitronensaft
evtl. etwas Hafermilch, Sahne oder Olivenöl nach Geschmack
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

So geht es

Die Sonnenblumenkerne mit kochendem Wasser gerade bedeckt übergießen und für etwa 6 - 8 Stunden einweichen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Möhren hinzufügen und kurz anbraten. Haferflocken hinzufügen und unter Rühren mit anrösten.

Gemüsebrühe und die italienischen Kräuter hinzufügen, aufkochen lassen und so lange köcheln lassen, bis die Haferflocken die Flüssigkeit aufgesaugt haben.

Die Masse mit den Sonnenblumenkernen in einem Mixer pürieren. Basilikumblätter, Zitronensaft und eventuell etwas Hafermilch, Sahne oder Olivenöl nach eigener Vorliebe und Geschmack hinzufügen. So lange pürieren, bis der Aufstrich eine cremige Konsistenz aufweist. Mit Pfeffer und falls nötig mit Salz herzhaft abschmecken.

Abgedeckt in einem Schüsselchen im Kühlschrank aufbewahren, dort kann er bis zu 4 Tage aufbewahrt werden.

Tipp:
Frisch geflockte Haferflocken sollten immer kurz angeröstet werden, um die Oxidation zu verhindern.

 

Die Geschichte dieses Aufstrichs beginnt mit einer Liebe für Hafer und für den besonderen Moment, der gerne mit unseren Lieben geteilt werden sollte.

 

Mit folgenden Worten von Friedrich von Bodelschwingh:

„Im Lichte der Ostersonne bekommen die Geheimnisse der Erde ein anderes Licht.“

wünsche ich dir und deinen Lieben ein frohes Fest und viel Vergnügen an lauter schönen Ostertagen, außerdem alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

 

 

Das hier könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

Heidi 15. April 2022 - 8:33

Dieses Thema beschäftigt mich auch noch . Da es nur wenig wirklich gute Alternativen gibt. Die mir richtig gut schmecken. Danke für´s Rezept :))
LG heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 15. April 2022 - 10:58

Sehr gerne, liebe Heidi,
mir geht es ähnlich, die gekauften Aufstriche sind einfach nicht mein Fall – selbst gemacht schmeckt immer noch am besten.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Patces Patisserie 15. April 2022 - 14:31

Der Aufstrich klingt genau nach meinem Geschmack, den werde ich am Wochenende mal ausprobieren! Danke für die Anregung mal wieder einen selbstgemachten Aufstrich auf den Tisch zu bringen 🙂

Antworten
Madam Rote Rübe 16. April 2022 - 7:25

Liebe Patricia,
sehr gerne, lass ihn dir gut schmecken.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Barbara 17. April 2022 - 21:22

Hallo Sigrid,

Dir und Deinen Lieben wünsche ich auch schöne Ostertage!

Dein Aufstrich macht richtig Appetit! Ich mag Hafer sehr gerne, fällt mir gerade ein. Die letzten Wochen hatte ich ihn irgendwie etwas vernachlässigt. Und einen Aufstrich aus Sonnenblumenkernen wollte ich auch schon ewig mal machen. Da kommt Dein Rezept gerade richtig!

Liebe Grüße
Barbara

Antworten
Madam Rote Rübe 18. April 2022 - 9:19

Vielen Dank, liebe Barbara,
wie schön, dass Du Hafer ebenfalls so magst, ich bin gespannt, wie Dir dieser Aufstrich schmecken wird.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Turbohausfrau 20. April 2022 - 20:26

Rezepte für Brotaufstriche kann man nie genug haben! Dieses hier klingt echt toll nach Frühling.

Antworten
Madam Rote Rübe 21. April 2022 - 6:21

Das freut mich, liebe Susi, momentan können wir ja nicht genug vom Frühling bekommen.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber in meiner Datenschutzerklärung.