Rhabarber-Crumble mit knusprigen Vollkorn-Streuseln, eine wunderbare Dessertidee

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Rhabarber-Crumble mit knusprigen Vollkorn-Streuseln

Endlich Rhabarber-Erntezeit, endlich Rhabarber-Crumble

Ich liebe Crumble mit Streuseln, vor allem Rhabarber-Crumble mit knusprigen Vollkorn-Streuseln. Ruckzuck backte ich ihn noch vor dem Mittagessen mit frischem Rhabarber direkt aus dem Garten. Kaum zu glauben, dass ich den Rhabarber-Crumble, nachdem ich den Rhabarber erntete, bereits 15 Minuten später in den Backofen schob.

Es ist ein köstliches Dessert, vor allem dann, wenn eine Kugel Vanilleeis auf dem warmen Crumble schmilzt und in kleinen Bächen über Streusel und Rhabarber fließt. Natürlich schmeckt er mit zarter Vanillecreme ebenfalls göttlich.

Madam Rote Rübe - Rhabarber-Crumble mit knusprigen Vollkorn-Streuseln

 

Rhabarber-Crumble: garantiert lauwarm aus dem Ofen, garantiert lecker

Gefühlte hundert Mal schaute ich mir in allen Varianten Crumbles an. Überall lachten sie mich an: in Zeitschriften, auf Foodblogs und Instagram. Der Mund wurde immer wässriger, der Appetit riesengroß. Der Rhabarber-Crumble war nun endgültig fällig.

Übrigens, du kannst hier gar nichts falsch machen, das einfache Dessert geht ruckzuck. Im Prinzip sind es nur knusprige Streusel, die sich auf einem geschmackvollen Rhabarberkompott kuscheln. Das ist wirklich im Frühling das Beste, was du an Aufläufen auf den Tisch bringen kannst. Natürlich kannst du jede Frucht, die du magst, unter den knusprigen Streuseln verstecken.

Im Rezept habe ich die Menge der Streusel allerdings um ein Viertel reduziert. Ich denke, so ist das Verhältnis von Rhabarber zu Streuseln ausgewogener. Also wundere dich nicht, wenn die Streusel nicht ganz so üppig auf deinem Rhabarber-Crumble liegen wie in meiner Auflaufform.

Entdecke Rhabarber, Rhabarber, Rhabarber:

Wenn du Rhabarber jedoch genauso liebst wie ich, dann gibt es noch einiges hier auf dem Blog zu entdecken! Die Rhabarbersaison läuft, als großer Fan von ihm darf er nun bei mir auf und in Kuchen jeglicher Art. Schau mal hier:

Madam Rote Rübe - Rhabarber-Crumble mit knusprigen Vollkorn-Streuseln

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie dir es gefallen hat. Solch eine Rückmeldung ist immer interessant für andere Leser und äußerst motivierend für mich. Ich freue mich darauf, hab vielen Dank.

 

Madam Rote Rübe - Rhabarber-Crumble mit knusprigen Vollkorn-Streuseln

Rhabarber-Dinkelvollkorn-Crumble mit Knusperstreuseln

Zutaten für: 15 x 22 cm Auflaufform, 6 Portionen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

600 g Rhabarber, fertig geputzt
70 g Butter
50 g milder Honig
1 TL Vanillemark
1 Prise Salz
120 g Dinkelvollkornmehl
30 g Haferflocken, zarte oder selbstgeflockt
20 g Mandeln, gemahlen
40 g milder Honig
etwas Butter für die Form

So geht es

Die Auflaufform mit Butter ausfetten. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Rhabarberstangen waschen, die Stielenden abschneiden, dünn schälen, dicke Stangen längs halbieren. Junger, zarter Rhabarber kann ungeschält genommen werden. In ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

Butter in einem Topf bei geringer Temperatur schmelzen lassen, Honig hinzufügen, rühren, bis alles geschmolzen ist. Nun Vanillemark, Salz, Dinkelvollkornmehl, Haferflocken und Mandeln kurz in die flüssige Butter einrühren, jetzt bilden sich bereits die Streusel.

Rhabarberstücke in die Form geben, 40 g geschmolzenen Honig darüberträufeln und mit den Streuseln bedecken.

Den Crumble im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene für etwa 40 Minuten goldbraun backen. Eventuell nach 25 Minuten mit Alufolie abdecken, denn der Honig bräunt stark.

Lauwarm abkühlen lassen und mit Vanille-Eis oder Vanillesauce servieren.

Auch anderes Obst der Saison wie Johannisbeeren, Aprikosen, Kirschen schmeckt mit den knusprigen Streuseln. Je nach Süße des Obstes die Honigmenge anpassen.

 

Rhabarber und Streusel sind ein echtes Dream-Team. Würzig-säuerlich und süß gehören einfach zusammen und begeistern immer wieder!

Genießen wir ihn zusammen.

12 Kommentare

Das hier könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

Turbohausfrau 4. Mai 2021 - 10:22

Bisher gab es bei uns noch nie Rhabarber mit Knusper, dabei bietet sich diese Kombination doch so an. Danke für den Input! Ein tolles Rezept!

Antworten
Madam Rote Rübe 4. Mai 2021 - 12:26

Gern geschehen, liebe Susi,
ich kann mir gut vorstellen, dass diese Kombination genau deinen Geschmack treffen wird.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Diana 4. Mai 2021 - 15:57

Liebe Sigrid, dein Rhabarber Crumble sieht so gut aus. Aus irgendeinem Grund, habe ich bis jetzt nur einmal Rhabarber auf dem Markt gesehen. Voriges Jahr gab es überall, dieses Jahr nicht wirklich. Ich hoffe ich finde ihn noch, denn ich habe noch nicht genug davon 🙂
LG, Diana

Antworten
Madam Rote Rübe 5. Mai 2021 - 7:13

Vielen Dank, liebe Diana,
bei uns ist es ähnlich, aber da ich ihn aus dem Garten holen kann, beginnt bei mir jetzt die Zeit der Rhabarber-Schwelgerei.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Heidi 6. Mai 2021 - 7:23

Ein wirklich schönes Rezept.
Ich kann mir gut vorstellen das das auch mit Äpfeln schmeckt :))
Das versuche ich mal
LG Heidi

Antworten
Madam Rote Rübe 6. Mai 2021 - 7:57

Oh ja, vielen Dank, Heidi,
Du kannst hier jegliches Obst nehmen, nachdem Dir ist.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Patces Patisserie 6. Mai 2021 - 17:46

Herrlich, ich liebe Crumble! Erst gestern habe ich mal wieder die herzhafte Variante mit Spargel und Tomaten gemacht, aber die süße Version ist bei mir deutlich öfter auf dem Tisch! 🙂

Liebe Grüße
Patricia

Antworten
Madam Rote Rübe 7. Mai 2021 - 7:43

Wahnsinn, ein herzhaftes Crumble habe ich noch nie gemacht, liebe Patricia,
das klingt ja super köstlich.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten
Katharina 13. Mai 2021 - 19:11

liebe Sigrid,
oh wie ist das lecker! Ein Crumble. Ich liebe es auch. Und auch gerade mit Rhabarber ist es eine Delikatesse. Mein letztes Crumble war mit Haferflocken und Dinkelmehl. Auch sehr lecker. Hach, ich glaube, ich muss die Tage mal wieder eines backen. Und dann lauwarm genießen…..herrlich.
Lasst es euch schmecken,
liebe Grüße, Katharina

Antworten
Madam Rote Rübe 14. Mai 2021 - 7:51

Liebe Katharina,
wenn ich Haferflocken höre, glänzen schon meine Augen, das kann ja nur gut schmecken. Hab vielen Dank für deine netten Worte.
Sei herzlichst gegrüßt
Sigrid

Antworten
Carola Kloke 3. Juli 2021 - 10:17

Mit Rhabarber habe ich dieses tolle Rezept leider verpasst, wenn ich Stachelbeeren verwende, sollten die Früchte dann blanchiert werden ? Oder werden sie auch in der vorgegeben Backzeit weich?

Antworten
Madam Rote Rübe 3. Juli 2021 - 10:34

Liebe Carola,
Stachelbeeren haben nur eine kurze Garzeit und verfallen sehr schnell. Die Früchte müssen daher nicht blanchiert werden. Ein kleiner Tipp, den ich irgendwo aufgefangen habe: Damit sie nicht platzen, sollte man sie mit einer Nadel mehrfach einstechen.
Lass dir dein Stachelbeer-Crumble gut schmecken.
Liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar