Marzipan-Wölkchen, die süße Verführung in der Vollwert-Version

Jeder wird sich darüber freuen, wenn die Marzipan-Wölkchen schön verpackt in Gläser oder Geschenktüten als wohliges Mitbringsel zum Adventstee mitgebracht werden.

by Madam Rote Rübe
Madam Rote Rübe - Marzipan-Wölkchen, die süße Verführung in der Vollwert-Version

Unendlich viele leckere Rezepte gibt es für Weihnachtsplätzchen. Doch liegen auch Marzipan-Wölkchen auf deinem mit Plätzchen gefülltem Weihnachtsteller? Damit er wirklich vollständig ist, dürfen auf ihm keineswegs Marzipan-Wölkchen fehlen, die wie der Name schon mitteilt, wunderbar nach Marzipan schmecken. Sie sind ganz einfach zu backen, entweder verwendest du für sie fertiges Honig-Marzipan oder du bereitest es selbst her. Ruckzuck ist der Teig zusammengerührt und die kleinen Kugeln geformt, die zum Abschluss vor dem Backen als Krönung in Mandelblättchen gewälzt werden sollten.

Schalte deinen Ofen ein, ziehe deine hübscheste Rüschenschürze an. Versetzte dich in Weihnachtsstimmung mit Winterglanz. Es geht los!

Madam Rote Rübe - Marzipan-Wölkchen, die süße Verführung in der Vollwert-Version

Mit Marzipan-Wölkchen Weihnachtsfreude verschenken

Die entzückenden Marzipan-Wölkchen bestehen hauptsächlich aus Marzipan, denen nochmals Mandeln hinzugefügt und die zusätzlich außen mit Mandelblättchen dekoriert werden. Dreimal Mandeln, solch ein nussiges Aroma kann nur köstlich und intensiv schmecken. Überhaupt geben Mandeln einen besonders edlen und süßlichen Geschmack. Zusätzlich verfügt dieses Gebäck über den besonderen Vorzug, dass du hier wenigstens pro Portion ein Eiweiß verwerten kannst. Eiweiß, das meist in der Weihnachtsbäckerei übrig bleibt.

Ich habe gehört, sie sind so beliebt, dass manche sie in einer extra Weihnachtsdose nur für sich aufbewahren. Wer ganz lieb nach ihnen fragt, bekommt, man will ja nicht so sein, eins oder zwei davon ab. Leider sind sie immer schneller verschwunden, als du es dir vorstellen kannst.

Finde weitere Weihnachtsplätzchen:

Madam Rote Rübe - Marzipan-Wölkchen, die süße Verführung in der Vollwert-Version

Klar bin ich neugierig! Wenn du dieses Rezept ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen kleinen Kommentar, wie dir es gefallen hat. Solch eine Rückmeldung ist immer interessant für andere Leser und äußerst motivierend für mich. Ich freue mich darauf, hab vielen Dank.

Hier rezept als PDF speichern

 

Madam Rote Rübe - Marzipan-Wölkchen, die süße Verführung in der Vollwert-Version

Marzipan-Wölkchen in der Vollwert-Version

Zutaten für: 30 Stück
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 200 g Rohmarzipan, gewürfelt oder selbstgemacht aus:
      • 95 g Mandeln, blanchiert und fein gemahlen
      • 95 g milder Honig
      • 2 TL Rosenwasser
      • 7 Tropfen Bittermandelextrakt
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g milder Honig
  • 1 großes Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Bio-Zitrone, die Schale
  • 60 g Mandelblättchen
  • etwas Kokosmehl od. Puderzucker, optional

So geht es

Für das Marzipan die Mandeln mit dem Honig gründlich verrühren, Rosenwasser und Bittermandelextrakt hinzufügen. Alles miteinander mit den Händen kneten, bis die Masse formbar ist.

Marzipan mit den restlichen Zutaten, bis auf die Mandelblättchen, gründlich verrühren. Mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und in den Mandelblättchen wälzen.

Auf ein mit Butter eingefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 150°C Ober-/Unterhitze oder 130°C Umluft für etwa 15-20 Minuten goldgelb backen.

Eventuell mit Kokosmehl oder Puderzucker bestäuben.

 

Jeder favorisiert eine Plätzchen-Lieblingssorte. Manche Sorten müssen einfach jedes Jahr auf dem Weihnachtsplätzchenteller liegen. Hast du auch eine spezielle Sorte, der du nicht widerstehen kannst? Zu welchen greifen deine Lieben?

Eine schöne Adventszeit wünscht dir und deiner Familie

Das hier könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Maria 5. Dezember 2021 - 16:53

Traum-Wölkchen
sind das liebe Sigrid!

Ich habe mir den grauen Tag mit Backen aufgehellt. Ich liebe eigentlich Marzipan, aber das Gekaufte leider nicht mehr so sehr, da es mir mittlerweile zu süß ist. Also habe ich zum ersten mal nach deinem Rezept Marzipan gemacht. Das ist solo schon super lecker, aber die Wölkchen sind einfach nur göttlich.

Vielen Dank für’s Teilen und himmlische Küsschen in die Pfalz
Maria

Antworten
Madam Rote Rübe 6. Dezember 2021 - 7:55

Sehr gerne, liebe Maria,
vielen Dank für die himmlischen Küsschen, du machst mich ganz glücklich, dass du hier einen Volltreffer gelandet hast und mit dem selbstgemachtem Marzipan und den daraus erstellten Marzipan-Wölkchen so zufrieden bist.
Ich wünsche dir weiterhin freudiges erhellendes Backen und ganz liebe Grüße
Sigrid

Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber in meiner Datenschutzerklärung.